DefWindowProc

Die DefWindowProc -Funktion Ruft die Standardfensterprozedur zu Standardverarbeitung für alle Fenster-Nachrichten, die eine Anwendung nicht verarbeitet. Diese Funktion wird sichergestellt, dass jede Nachricht verarbeitet wird. DefWindowProc wird mit den gleichen Parametern von der Fensterprozedur empfangen aufgerufen.

LRESULT DefWindowProc) HWND  hWnd, / / handle zum FensterUINTMsg, / / message IDWPARAMwParam, / / erste message ParameterLPARAMlParam / / zweite Nachrichtenparameter);
 

Parameter

hWnd
Behandeln Sie, um die Fensterprozedur, die die Nachricht empfangen.
Msg
Gibt die Meldung.
wParam
Gibt zusätzliche Informationen an. Der Inhalt dieser Parameter hängt vom Wert des Parameters Msg.
lParam
Gibt zusätzliche Informationen an. Der Inhalt dieser Parameter hängt vom Wert des Parameters Msg.

Rückgabewerte

Der Rückgabewert ist das Ergebnis der Nachrichtenverarbeitung und hängt die Nachricht.

Bemerkungen

Windows CE: Wenn Msg WM_SETTEXT ist, wird NULL zurückgegeben.

DefWindowProc nicht automatisch PostQuitMessage aufgerufen wenn es eine WM_DESTROY-Nachricht verarbeitet.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Version 1.0 oder höher benötigt.
Header:In winuser.h deklarierten.
Importieren Bibliothek:Verwenden Sie user32.lib.
Unicode:Als Unicode und ANSI-Versionen unter Windows NT implementiert.

Siehe auch

Prozedurenübersicht Fenster, Fensterfunktionen, CallWindowProc, DefDlgProc, WindowProc

Index