Aktives Fenster

Ein aktives Fenster ist das Fenster der obersten Ebene der Anwendung, mit dem der Benutzer gerade arbeitet. Damit kann den Benutzer leicht das aktive Fenster zu identifizieren, das System platziert es am oberen Rand der Z-Reihenfolge und ändert die Farbe der Titelleiste und Rahmen um das aktive Fenster System definierte Farben. Nur ein Fenster der obersten Ebene kann ein aktives Fenster sein. Wenn der Benutzer mit einem untergeordneten Fenster arbeitet, aktiviert das System das zugeordnete des untergeordnete Fensters der obersten Ebene übergeordneten-Fenster.

Nur ein Fenster der obersten Ebene in das System zu einem Zeitpunkt aktiv ist. Der Benutzer aktiviert ein Fenster der obersten Ebene, indem Sie es (oder eines seiner untergeordneten Fenster) oder mithilfe der Alt + esc oder Alt + Tab-Tastenkombination. Eine Anwendung wird durch Aufrufen der SetActiveWindow -Funktion ein Fenster der obersten Ebene aktiviert. Andere Funktionen können zu verschiedenen Fenster der obersten Ebene, einschließlich SetWindowPos, DeferWindowPosund SetWindowPlacement DestroyWindowAktivieren des Systems führen. Obwohl eine Anwendung verschiedene Fenster der obersten Ebene jederzeit aktivieren kann, sollte er zur Vermeidung den Benutzer verwirrend also nur als Reaktion auf eine Benutzeraktion tun. Eine Anwendung verwendet die GetActiveWindow -Funktion einen Handle für das aktive Fenster abrufen.

Wenn die Aktivierung aus einem Fenster der obersten Ebene einer Anwendung um Fenster der obersten Ebene eines anderen ändert, sendet das System eine WM_ACTIVATEAPP Nachricht sowohl für Anwendungen, die Änderung zu benachrichtigen. Wenn die Aktivierung auf anderen Fenster der obersten Ebene in der gleichen Anwendung ändert, sendet das System sowohl unter Windows eine Meldung WM_ACTIVATE.

Index