HIBYTE

Das HIBYTE -Makro ruft das höchstwertige Byte von der angegebenen 16-Bit-Wert.

BYTE HIBYTE) Wort  wValue / / Wert aus dem höherwertigen Byte wird abgerufen);
 

Parameter

wValue
Gibt den Wert konvertiert werden soll.

Rückgabewerte

Der Rückgabewert ist das höchstwertige Byte des angegebenen Werts.

Bemerkungen

Das HIBYTE -Makro ist wie folgt definiert.:

 # define HIBYTE(w) ((BYTE) (((WORD) (w) Gt; > 8) & 0xFF)) 

 

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Nicht unterstützt.
Header:In windef.h deklariert.

Siehe auch

Übersicht über Windows Fenster Makros HIWORD, LOBYTE

Index