WM_SHOWWINDOW

Die WM_SHOWWINDOW-Nachricht wird an ein Fenster gesendet, wenn das Fenster gerade angezeigt oder ausgeblendet werden.

WM_SHOWWINDOW fShow = (BOOL) wParam;      / / anzeigen/ausblenden Flag FnStatus = (Int) lParam;    / / Status-flag 

 

Parameter

fShow
Der wParam-Wert. Gibt an, ob ein Fenster angezeigt wird. Es ist TRUE, wenn das Fenster angezeigt wird oder FALSE, wenn das Fenster ist ausgeblendet wird.
fnStatus
Wert des lParam. Gibt den Status des Fensters angezeigt wird. Der FnStatus -Parameter ist NULL, wenn die Nachricht, durch einen Aufruf der ShowWindow -Funktion gesendet wird; Andernfalls ist FnStatus einer der folgenden Werte:
Wert Bedeutung
SW_OTHERUNZOOM Das Fenster ist aufgedeckt wird, weil ein maximieren Fenster wiederhergestellt oder minimiert wurde.
SW_OTHERZOOM Das Fenster ist durch ein anderes Fenster abgedeckt wird, die maximiert worden ist.
SW_PARENTCLOSING Das Fenster Besitzerfenster minimiert wird.
SW_PARENTOPENING Das Fenster Besitzerfenster wird restauriert.

Rückgabewerte

Wenn eine Anwendung diese Nachricht verarbeitet, sollte es NULL zurückgeben.

Standard-Aktion

Die DefWindowProc Funktion versteckt oder zeigt das Fenster, wie durch die Nachricht angegeben.

Bemerkungen

Wenn ein Fenster die Style WS_VISIBLE hat wenn es erstellt wird, erhält das Fenster diese Nachricht, nachdem es erstellt wurde, jedoch bevor es angezeigt wird. Ein Fenster empfängt diese Meldung auch, wenn seine Visibility-Zustand von der Funktion ShowWindow oder ShowOwnedPopups geändert wird.

Die WM_SHOWWINDOW Nachricht wird unter den folgenden Umständen nicht gesendet.:

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Version 2.0 oder höher erforderlich.
Header:In winuser.h deklarierten.

Siehe auch

Übersicht über Windows, Windows-Meldungen, DefWindowProc, ShowOwnedPopups, ShowWindow

Index