WM_SETICON

Eine Anwendung sendet die WM_SETICON-Nachricht an ein Fenster ein neues großes oder kleines Symbol zuordnen. Das System zeigt das große Symbol in der ALT + TAB-Dialogfeld, und das kleine Symbol in der Fensterbeschriftung.

WM_SETICON wParam = (WPARAM) fType;          / / Geben Sie Symbol
lParam = (LPARAM) (HICON) Hicon;  / / handle auf Symbol 

Parameter

fType
Der wParam-Wert. Gibt den Typ des Symbolsatzes wird. Dieser Parameter kann eine der folgenden Werte sein:
Wert Bedeutung
ICON_BIG Legen Sie das große Symbol für Fenster.
ICON_SMALL Legen Sie das kleine Symbol für das Fenster.
hicon
Wert des lParam. Handle für das neue Symbol für groß oder klein. Wenn dieser Parameter NULL ist, wird das Symbol gekennzeichnet durch fType entfernt.

Rückgabewerte

Der Rückgabewert ist ein Handle für das vorherige große oder kleine Symbol, abhängig vom Wert der fType. Ist NULL, wenn das Fenster kein Symbol des Typs angegeben durch fType zuvor.

Standard-Aktion

Die DefWindowProc -Funktion gibt ein Handle auf das vorherige große oder kleine Symbol zugeordnete Fenster, abhängig vom Wert der fType.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 4.0 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Version 1.0 oder höher benötigt.
Header:In winuser.h deklarierten.

Siehe auch

Übersicht über Windows, Windows-Meldungen, DefWindowProc, WM_GETICON

Index