SetWindowText

Die Funktion SetWindowText ändert den Text der Titelleiste des angegebenen Fensters (sofern vorhanden). Wenn das angegebene Fenster ein Steuerelement ist, wird der Text des Steuerelements geändert. SetWindowText kann nicht jedoch den Text eines Steuerelements in einem anderen Programm ändern.

BOOL SetWindowText) HWND  hWnd, / / handle zum Fenster oder SteuerelementLPCTSTRLpString / / Adresse der Zeichenfolge);
 

Parameter

hWnd
Handle für das Fenster oder Steuerelement, dessen Text geändert werden soll.
lpString
Zeiger auf eine Null-terminierte Zeichenfolge als der neue Titel oder Steuerelement Text verwendet werden soll.

Rückgabewerte

Wenn die Funktion erfolgreich ist, ist der Rückgabewert ungleich NULL.

Wenn die Funktion fehlschlägt, ist der Rückgabewert 0 (null). Rufen Sie Fehlerinformationen verlängert bekommen, GetLastError.

Bemerkungen

Wenn das Zielfenster durch den aktuellen Prozess gehört, bewirkt SetWindowText eine WM_SETTEXT Nachricht an das angegebene Fenster oder Steuerelement gesendet werden. Wenn das Steuerelement ein Listenfeld-Steuerelement erstellt, mit dem Stil WS_CAPTION ist, legt jedoch SetWindowText den Text für das Steuerelement, nicht für die Listenfeldeinträge.

Die Funktion SetWindowText Erweitert Tabstoppzeichen (ASCII-Code 0 x 09) nicht. Tabulator-Zeichen werden als senkrechten Strich (|) Zeichen angezeigt.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Version 1.0 oder höher benötigt.
Header:In winuser.h deklarierten.
Importieren Bibliothek:Verwenden Sie user32.lib.
Unicode:Als Unicode und ANSI-Versionen unter Windows NT implementiert.

Siehe auch

Übersicht über Windows, Fensterfunktionen, GetWindowText, WM_SETTEXT

Index