Elemente einer Fenster-Klasse

Die Elemente der Window-Klasse definieren das Standardverhalten von Windows gehören der Klasse. Die Anwendung, die eine Fensterklasse registriert weist Elemente der Klasse durch Festlegen der entsprechenden Member in einer Struktur WNDCLASSEX und die Struktur an die Funktion RegisterClassEx übergeben. Die Funktionen GetClassInfoEx und GetClassLong Abrufen von Informationen über ein bestimmtes Fenster-Klasse. Die SetClassLong Funktion ändert Elemente einer lokalen oder globalen Klasse, die die Anwendung bereits registriert ist.

Obwohl eine vollständige Window-Klasse aus vielen Elementen besteht, erfordert das System nur, dass eine Anwendung einen Klassennamen, die Fensterprozedur Adresse und einen Instanzenhandle angeben. Verwenden Sie die anderen Elemente Standardattribute für Windows von der Klasse, z. B. die Form des Cursors und der Inhalt des Menüs für das Fenster definieren. Sie müssen alle nicht verwendeten die WNDCLASSEX -Struktur auf 0 (null) oder NULL-Member initialisieren. Die Fenster-Klassenelemente sind wie folgt.

Element Zweck
Klassenname Die Klasse unterscheidet sich von anderen registrierten Klassen.
Fensterprozedur Adresse Zeiger auf die Funktion, die verarbeitet alle Nachrichten, die an Windows in der Klasse und definiert das Verhalten des Fensters.
Instanzenhandle Identifiziert die Anwendung oder DLL, die die Klasse registriert.
Cursor-Klasse Definiert den Mauszeiger, den das System für ein Fenster der Klasse zeigt.
Klasse Symbole Definiert das große Symbol und das kleine Symbol (ab Windows 95 und Windows NT 4.0).
Klasse Hintergrundpinsel Definiert die Farbe und das Muster, die den Clientbereich füllen, wenn das Fenster geöffnet oder gemalt wird.
Klasse Menü Gibt die Standard-Menü für Windows, die nicht explizit ein Menü definieren.
Klasse Formatvorlagen Definiert, wie das Fenster aktualisieren Sie nach dem Verschieben oder Ändern der Größe, wie die Maus doppelklickt zum Reservieren von Speicherplatz für den Gerätekontext, und andere Aspekte des Fensters.
Klasse Extra Speicher Gibt die Höhe der zusätzlichen Speicher in Bytes, die das System für die Klasse reservieren sollte. Alle Fenster in der Klasse teilen den zusätzlichen Speicher und können es für anwendungsdefinierte Zwecke zu nutzen. Das System initialisiert dieser Speicher auf 0 (null).
Extra Fenster Speicher Gibt die Höhe der zusätzlichen Speicher in Bytes, die das System für jedes Fenster der Klasse reservieren sollte. Der zusätzliche Speicher kann für anwendungsdefinierte Zwecke verwendet werden. Das System initialisiert dieser Speicher auf 0 (null).

Index