System-Klassen

Das System registriert die Systemklassen für alle Prozesse zu verwenden. Jeder Prozess kann jederzeit eine Systemklasse verwenden. Da das System diese Klassen registriert, kann kein Prozess zerstören.

Jede Win32-basierten Anwendung erhält seine eigene Kopie der Systemklassen. Alle 16-Bit-Windows-basierte Anwendungen in der gleichen VDM Anteilsklassen System, genau wie sie auf 16-Bit-Windows.

Die folgende Tabelle beschreibt die Systemklassen:

Klasse Beschreibung
Schaltfläche Die Klasse für eine Schaltfläche.
ComboBox Die Klasse für ein Kombinationsfeld.
ComboLBox Die Klasse für das Listenfeld in einem Kombinationsfeld enthaltenen.
DDEMLEvent Windows NT: Klasse für DDEML Veranstaltungen.
Bearbeiten Die Klasse für ein Edit-Steuerelement.
ListBox Die Klasse für ein Listenfeld.
MDIClient Die Klasse für ein MDI-Clientfenster.
Nachricht Windows NT 5.0 und höher: Die Klasse für ein Nachricht-nur Fenster.
ScrollBar Die Klasse für eine Bildlaufleiste.
Statisch Die Klasse für ein statisches Steuerelement.
# 32768 Die Klasse für ein Menü.
# 32769 Die Klasse für das desktop-Fenster.
# 32770 Die Klasse für ein Dialogfeld.
# 32771 Die Klasse für das Fenster Task Schalter.
# 32772 Windows NT: die Klasse für Symboltitel.

Windows 95 und Windows 98: Das System registriert die Systemklassen, wenn es gestartet wird.

Windows NT: Das System registriert die Systemklassen für einen Prozess zum ersten Mal eines seiner Themen Aufrufe eines Benutzers oder einer GDI-Funktion.

Index