MENUITEMINFO

Die MENUITEMINFO -Struktur enthält Informationen über ein Menüelement.

typedef Struct TagMENUITEMINFO {}
    UINT CbSize; 
    UINT fMask; 
    UINT fType; 
    UINT fState; 
    UINT wID; 
    HMENU hSubMenu; 
    HBITMAP HbmpChecked; 
    HBITMAP HbmpUnchecked; 
    DWORD DwItemData; 
    LPTSTR DwTypeData; 
    UINT Cch; 
} MENUITEMINFO, WEIT * LPMENUITEMINFO 

 

Mitglieder

cbSize
Größe der Struktur in bytes.
fMask
Member zum Abrufen oder festlegen. Dieses Mitglied kann eine oder mehrere der folgenden Werte sein.:
Wert Bedeutung
MIIM_CHECKMARKS Ruft ab oder legt die HbmpChecked und HbmpUnchecked Mitglieder.
MIIM_DATA Ruft ab oder legt das DwItemData -Mitglied.
MIIM_ID Ruft ab oder legt den wID -member.
MIIM_STATE Ruft ab oder legt das fState -Mitglied.
MIIM_SUBMENU Ruft ab oder legt den hSubMenu -member.
MIIM_TYPE Ruft ab oder legt die fType und DwTypeData Mitglieder.

fType
Menü Element-Typ. Dieses Mitglied kann eine oder mehrere der folgenden Werte sein.:
Wert Bedeutung
MFT_BITMAP Zeigt das Menüelement mithilfe einer Bitmap. Das niedrige Word des betreffenden DwTypeData ist die Bitmap-Handle, und das Cch -Mitglied wird ignoriert.
MFT_MENUBARBREAK Legt das Menüelement in einer neuen Zeile (für eine Menüleiste) oder in einer neuen Spalte (für ein Drop-Down-Menü, Untermenü oder Kontextmenü). Für eine Drop-Down-Menü, Untermenü oder Kontextmenü trennt eine vertikale Linie die neue Spalte von der alten.
MFT_MENUBREAK Legt das Menüelement in einer neuen Zeile (für eine Menüleiste) oder in einer neuen Spalte (für ein Drop-Down-Menü, Untermenü oder Kontextmenü). Für eine Drop-Down-Menü, Untermenü oder Kontextmenü werden die Spalten durch eine vertikale Linie nicht getrennt.
MFT_OWNERDRAW Weist die Verantwortung für das Zeichnen des Menüelements an das Fenster, das das Menü besitzt. Das Fenster erhält eine WM_MEASUREITEM -Nachricht bevor das Menü zum ersten Mal angezeigt wird, und eine WM_DRAWITEM Nachricht, wenn das Aussehen des Menüelements aktualisiert werden muss. Wenn dieser Wert angegeben ist, enthält das DwTypeData -Mitglied einen anwendungsdefinierten 32-Bit-Wert.
MFT_RADIOCHECK Zeigt überprüft, dass Menüpunkte über einen Radio-Button statt eines Häkchens markieren, wenn der HbmpChecked -Member NULL ist.
MFT_RIGHTJUSTIFY Rechtsbündig das Menüelement und alle nachfolgenden Elemente. Dieser Wert ist nur gültig, wenn das Menüelement in einer Menüleiste ist.
MFT_RIGHTORDER Windows 95, Windows NT 5.0 und höher:Gibt an, dass die Menüs rechts-nach-links-Kaskade (der Standardwert ist links-nach-rechts). Dies wird verwendet, um die rechts-nach-links-Sprachen, wie Arabisch und Hebräisch unterstützen. `
MFT_SEPARATOR Gibt an, dass das Menüelement Trennzeichen ist. Ein Trennzeichen zwischen Menüelementen wird als eine horizontale Trennlinie angezeigt. Member DwTypeData und Cch werden ignoriert. Dieser Wert gilt nur in einer Drop-Down-Menü, Untermenü oder Kontextmenü.
MFT_STRING Zeigt das Menüelement mithilfe einer Textzeichenfolge. Das DwTypeData Mitglied ist der Zeiger auf eine Null-terminierte Zeichenfolge, und das Cch -Mitglied ist die Länge der Zeichenfolge.

Die Werte MFT_BITMAP, MFT_SEPARATOR und MFT_STRING können nicht miteinander kombiniert werden.

fState
Menü Elementzustand. Dieses Mitglied kann eine oder mehrere der folgenden Werte sein.:
Wert Bedeutung
MFS_CHECKED Das Menüelement überprüft. Weitere Informationen zu aktivierten Menüelemente finden Sie unter den HbmpChecked -member.
MFS_DEFAULT Gibt an, dass das Menüelement Standard. Ein Menü kann nur ein Standard-Menüelement enthalten, die in Fettschrift angezeigt wird.
MFS_DISABLED Das Menüelement deaktiviert, so dass es kann nicht ausgewählt werden, aber es nicht grau.
MFS_ENABLED Können das Menüelement, sodass es ausgewählt werden kann. Dies ist der Standardstatus.
MFS_GRAYED Wird das Menüelement deaktiviert, und es grays, so dass es nicht ausgewählt werden können.
MFS_HILITE Hebt das Menüelement.
MFS_UNCHECKED Das Menüelement deaktiviert. Weitere Informationen über Menüelemente deaktiviert finden Sie unter den HbmpUnchecked -member.
MFS_UNHILITE Entfernt das Highlight des Menüelements. Dies ist der Standardstatus.

wID
Anwendungsdefinierte 16-Bit-Wert, der das Menüelement identifiziert.
hSubMenu
Handle für die Drop-Down-Menü oder ein Untermenü das Menüelement zugeordnet. Wenn das Menüelement kein Element, das ein Drop-Down-Menü oder ein Untermenü geöffnet wird ist, ist dieser Member NULL.
hbmpChecked
Handle für das Bitmap neben dem Element angezeigt, wenn es aktiviert ist. Wenn dieser Member NULL ist, wird eine Standardbitmap verwendet. Wenn der Wert des MFT_RADIOCHECK-Type angegeben ist, wird die Standardbitmap eine Kugel. Ansonsten ist es ein Häkchen.
hbmpUnchecked
Handle für das Bitmap neben dem Element angezeigt, wenn es nicht aktiviert ist. Wenn dieser Member NULL ist, wird keine Bitmap verwendet.
dwItemData
Das Menüelement zugeordnete anwendungsdefinierte Wert.
dwTypeData
Inhalt des Menüelements. Dieser Member wird verwendet, nur wenn das MIIM_TYPE-Flag, in der fMask -Member festgelegt ist.

Bevor Sie GetMenuItemInfoaufrufen, muss die Anwendung dieser Member darauf auf einen Puffer, deren Länge durch den Cch-Member angegeben wird, festgelegt. Wenn das abgerufenen Menüelement des Typs MFT_STRING, dann GetMenuItemInfo dem Menü Elementtext in den Puffer kopiert. Wenn das abgerufenen Menüelement eines anderen Typs ist, legt GetMenuItemInfo den DwTypeData -Member auf einen Wert, dessen Typ vom fType Mitglied angegeben ist.

Wenn Sie mit der SetMenuItemInfo -Funktion verwenden, sollte dieses Members enthält einen Wert, dessen Typ vom fType Mitglied angegeben ist.

cch
Länge des Elementtexts Menü wenn Informationen über ein Menüelement des Typs MFT_STRING empfangen wird. Dieser Member wird verwendet, nur wenn das MIIM_TYPE-Flag in der fMask -Member festgelegt ist und andernfalls 0 (null) ist. Dieser Member wird ignoriert, wenn der Inhalt eines Menüelements festgelegt wird, durch Aufrufen von SetMenuItemInfo.

Bevor Sie GetMenuItemInfoaufrufen, muss die Anwendung dieser Member auf die Länge des Puffers, auf den betreffenden DwTypeData festlegen. Wenn abgerufenen Menüpunkt vom Typ MFT_STRING (wie durch das Mitglied fType angezeigt) ist, legt GetMenuItemInfo Cch die Länge der die abgerufene Zeichenfolge. Wenn das abgerufenen Menüelement eines anderen Typs ist, legt GetMenuItemInfo das Cch -Feld auf NULL.

Bemerkungen

Die MENUITEMINFO -Struktur wird mit den Funktionen InsertMenuItem GetMenuItemInfound SetMenuItemInfo verwendet.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 4.0 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Version 1.0 oder höher benötigt.
Header:In winuser.h deklarierten.
Unicode:Als Unicode und ANSI Strukturen definiert.

Siehe auch

Übersicht über die Menüs, Menüstrukturen, GetMenuItemInfo, InsertMenuItem, SetMenuItemInfo, WM_DRAWITEM, WM_MEASUREITEM