ReleaseCapture

Die Funktion ReleaseCapture gibt die Mausauswahl aus einem Fenster im aktuellen Thread und stellt normale Maus Verarbeitung von Benutzereingaben. Ein Fenster, das die Maus erfasst hat erhält alle Mauseingabe, unabhängig von der Position des Cursors, außer wenn eine Maustaste gedrückt wird, während der Cursorhotspot im Fenster eines anderen Threads ist.

BOOL ReleaseCapture(VOID) 

Parameter

Diese Funktion hat keine Parameter.

Rückgabewerte

Wenn die Funktion erfolgreich ist, ist der Rückgabewert ungleich NULL.

Wenn die Funktion fehlschlägt, ist der Rückgabewert 0 (null). Rufen Sie Fehlerinformationen verlängert bekommen, GetLastError.

Bemerkungen

Eine Anwendung ruft diese Funktion nach dem Aufruf der SetCapture -Funktion.

Windows 95:ReleaseCapture Aufruf bewirkt, dass das Fenster, das die Mausauswahl zum Empfangen einer Meldung WM_CAPTURECHANGED verliert.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Version 1.0 oder höher benötigt.
Header:In winuser.h deklarierten.
Importieren Bibliothek:Verwenden Sie user32.lib.

Siehe auch

Übersicht über die Eingabe der Maus, Maus Input Funktionen, GetCapture, SetCapture, WM_CAPTURECHANGED

Index