WM_MOUSEMOVE

Die WM_MOUSEMOVE-Nachricht wird an ein Fenster gebucht, wenn der Cursor bewegt. Wenn die Maus nicht erfasst wird, wird die Nachricht an das Fenster gebucht, die den Cursor enthält. Andernfalls wird die Nachricht an das Fenster gebucht, das die Maus erfasst hat.

WM_MOUSEMOVE FwKeys = wParam;        / / Schlüssel Fahnen xPos = LOWORD(lParam);  / / horizontale Position des Cursors yPos = HIWORD(lParam);  / / vertikale Position des Cursors 

 

Parameter

fwKeys
Der wParam-Wert. Gibt an, ob verschiedene virtuelle Tasten unten sind. Dieser Parameter kann eine beliebige Kombination der folgenden Werte sein.:
Wert Beschreibung
MK_CONTROL Legen Sie, wenn die STRG-Taste gedrückt ist.
MK_LBUTTON Legen Sie, wenn die linke Maustaste gedrückt ist.
MK_MBUTTON Legen Sie, wenn die mittlere Maustaste gedrückt ist.
MK_RBUTTON Legen Sie, wenn die Rechte Maustaste gedrückt ist.
MK_SHIFT Legen Sie, wenn die Shift-Taste gedrückt ist.

xPos
Das niedrige Word der lParam-Wert. Gibt die X-Koordinate des Cursors. Die Koordinate ist relativ zu der oberen linken Ecke des Clientbereichs.
yPos
Das hohe Word der lParam-Wert. Gibt die y-Koordinate des Cursors. Die Koordinate ist relativ zu der oberen linken Ecke des Clientbereichs.

Bemerkungen

Das MAKEPOINTS -Makro kann verwendet werden, um den lParam -Parameter in eine Punkte -Struktur zu konvertieren.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Version 1.0 oder höher benötigt.
Header:In winuser.h deklarierten.

Siehe auch

Übersicht über die Eingabe der Maus, Maus Input Nachrichten, GetCapture, MAKEPOINTS, Punkte, SetCapture

Index