GetMouseMovePoints

[Dies ist vorläufige Dokumentation und Änderungenvorbehalten.]

Die GetMouseMovePoints -Funktion Ruft eine Geschichte von bis zu 64 vorherige Koordinaten der Maus oder Stift.

Int GetMouseMovePoints) UINTCbSize / /  Größe der MOUSEMOVEPOINT-StrukturLPMOUSEMOVEPOINTlppt, / / Zeiger auf aktuelle Maus Punkt verschiebenLPMOUSEMOVEPOINTlpptBuf, / / Puffer, um die Punkte zu speichern int nBufPoints, / / wie viele Punkte, die in der Puffer gespeichert werden kannDWORDAuflösung  / / Auflösung der Punkte);
 

Parameter

cbSize
Größe der MOUSEMOVEPOINT -Struktur.
lppt
Zeiger auf eine MOUSEMOVEPOINT -Struktur, die gültige Mauskoordinaten (in Bildschirmkoordinaten). Es kann auch einen Zeitstempel enthalten.

Die GetMouseMovePoints -Funktion sucht nach den Punkt in der Geschichte des Maus-Koordinaten. Wenn die Funktion den Punkt findet, gibt es die letzten nBufPoints vor und einschließlich den angegebenen Punkt.

Wenn Ihre Anwendung einen Timestamp bereitstellt, werden die GetMouseMovePoints -Funktion genutzt, um zwei gleiche Punkte unterscheiden, die zu unterschiedlichen Zeiten aufgenommen wurden.

Eine Anwendung sollte rufen Sie diese Funktion mithilfe der Koordinaten der Maus aus der WM_MOUSEMOVE -Nachricht empfangen und wandeln sie in Bildschirmkoordinaten.

lpptBuf
Zeiger auf einen Puffer, der die Punkte erhalten. Es sollte mindestens CbSize*nBuffPoints in der Größe.
nBufPoints
Gibt die Anzahl der Punkte abrufen.
auflösung
Gibt die gewünschte Auflösung. Dieser Parameter kann eine der folgenden Werte sein:.
Wert Bedeutung
GMMP_USE_DISPLAY_POINTS Ruft die Punkte mit die Display-Auflösung.
GMMP_USE_DRIVER_POINTS Ruft die Punkte mit die Treiberauflösung. Die Windows CE-Plattform unterstützt Stift Treiber mit einer Auflösung deutlich höher als die Auflösung. In diesem Fall können GetMouseMovePoints von Anwendungen (z. B. Handschrift Anerkennung Software oder Computer aided Design) verwendet werden, die eine viel genauere Auflösung benötigen.

Rückgabewerte

Wenn die Funktion erfolgreich ist, ist der Rückgabewert die Anzahl der Punkte in den Puffer. Andernfalls gibt die Funktion – 1. Für erweiterte Fehlerinformationen, die Anwendung aufrufen, kann GetLastError. Die GetLastError -Funktion möglicherweise den folgenden Fehlercode zurück.

Wert Bedeutung
GMMP_ERR_POINT_NOT_FOUND Der Punkt durch Lppt angegeben ist, konnte nicht gefunden werden oder ist nicht mehr in dem Systempuffer.

Bemerkungen

Das System behält die letzte 64 Mauskoordinaten und ihrer Zeitstempel. Wenn Ihre Anwendung Vorräte existiert eine Maus an GetMouseMovePoints und die Koordinate des Systems Maus Geschichte koordinieren, ruft die Funktion die angegebene Anzahl von Koordinaten aus der Geschichte der Systeme. Sie liefern auch einen Zeitstempel, die verwendet wird, um die Unterscheidung zwischen identischen Punkten in der Geschichte.

Die GetMouseMovePoints -Funktion gibt zurück Punkte, die schließlich versandt wurden, nicht nur an den aufrufenden Thread, sondern auch zu anderen threads.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 5.0 oder höher erforderlich.
Windows:Benötigt Windows 98.
Windows CE:Version 2.0 oder höher erforderlich.
Header:In winuser.h deklarierten.
Importieren Bibliothek:Verwenden Sie user32.lib.

Siehe auch

Übersicht über die Eingabe der Maus, Maus Input Funktionen, MOUSEMOVEPOINT

Index