LB_ADDSTRING

Eine Anwendung sendet eine LB_ADDSTRING-Nachricht ein Listenfeld eine Zeichenfolge hinzu. Wenn im Listenfeld LBS_SORT Stil nicht hat, wird die Zeichenfolge an das Ende der Liste hinzugefügt. Andernfalls wird die Zeichenfolge in die Liste eingefügt und die Liste ist sortiert.

LB_ADDSTRING wParam = 0;                         / / nicht benutzt; muss 0 (null) lParam = (LPARAM) (LPCTSTR) Lpsz;   / / Adresse der Zeichenfolge hinzufügen 

 

Parameter

lpsz
Wert des lParam. Zeiger auf die Null-terminierte Zeichenfolge, die hinzugefügt werden soll.

Wenn Sie im Listenfeld mit einem Ownerdrawn-Stil erstellen, aber ohne den LBS_HASSTRINGS-Stil, ist der Wert des Parameters Lpsz als Elementdaten anstelle der Zeichenfolge gespeichert würde es sonst zu zeigen. Sie können die LB_GETITEMDATA und LB_SETITEMDATA Nachrichten abrufen oder ändern die Elementdaten senden.

Rückgabewerte

Der Rückgabewert ist der nullbasierte Index der Zeichenfolge im Listenfeld. Wenn ein Fehler auftritt, ist der Rückgabewert LB_ERR. Wenn nicht genügend Speicherplatz zum Speichern der neuen Zeichenfolge steht, ist der Rückgabewert LB_ERRSPACE.

Bemerkungen

Wenn Sie ein Ownerdrawn-Listenfeld mit den LBS_SORT Stil aber nicht den LBS_HASSTRINGS-Stil erstellen, sendet das System die WM_COMPAREITEM Nachricht einmal oder mehrmals der Besitzer des Listenfelds auf das neue Element im Listenfeld richtig.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Version 1.0 oder höher benötigt.
Header:In winuser.h deklarierten.

Siehe auch

Liste Übersicht über Dialogfelder, Liste im Feld Nachrichten, LB_DELETESTRING, LB_INSERTSTRING, LB_SELECTSTRING, WM_COMPAREITEM

Index