LB_SELITEMRANGE

Eine Anwendung sendet eine LB_SELITEMRANGE-Nachricht an einen oder mehrere aufeinander folgende Elemente in einem Mehrfachauswahl-Listenfeld auswählen.

LB_SELITEMRANGE wParam = (WPARAM) (BOOL) fSelect;   / / Auswahl Flagge lParam = MAKELPARAM (wFirst, wLast); / / erster und letzter Artikel 

 

Parameter

fSelect
Der wParam-Wert. Gibt an, wie die Auswahl festgelegt. Wenn der fSelect -Parameter TRUE ist, wird die Zeichenfolge ausgewählt und hervorgehoben; Wenn fSelect NULL ist, wird die Markierung entfernt und die Zeichenfolge ist nicht mehr aktiviert.
wFirst
Das niedrige Word der lParam-Wert. Gibt den nullbasierten Index des ersten Elements auswählen.
wLast
Das hohe Word der lParam-Wert. Gibt den nullbasierten Index des letzten Elements auswählen.

Rückgabewerte

Wenn ein Fehler auftritt, ist der Rückgabewert LB_ERR.

Bemerkungen

Verwenden Sie diese Meldung nur bei Mehrfachauswahl-Listenfeldern.

Diese Meldung kann einen nur innerhalb der ersten 65.536 Elemente auswählen.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Version 1.0 oder höher benötigt.
Header:In winuser.h deklarierten.

Siehe auch

Liste Übersicht über Dialogfelder, Liste im Feld Nachrichten, LB_SELITEMRANGEEX, LB_SETSEL

Index