Websiteinhalte Zeichen Nachrichten

Eine Fensterprozedur kann vier verschiedene Zeichen-Nachrichten, einschließlich WM_CHAR, WM_SYSCHAR, WM_DEADCHARund WM_SYSDEADCHARerhalten. Die TranslateMessage Funktion generiert eine Nachricht WM_CHAR oder WM_DEADCHAR wenn eine WM_KEYDOWN -Nachricht verarbeitet. Ebenso wird es eine Nachricht WM_SYSCHAR oder WM_SYSDEADCHAR generiert, beim Verarbeiten einer Nachricht WM_SYSKEYDOWN.

Eine Anwendung, die Tastatureingaben in der Regel verarbeitet ignoriert alle aber die WM_CHAR-Meldung, andere Meldungen an die DefWindowProc -Funktion übergeben. Das System verwendet die WM_SYSCHAR und WM_SYSDEADCHAR Nachrichten um Menü mnemonische Zeichen umsetzen.

Der wParam -Parameter aller Zeichen Nachrichten enthält den Zeichencode der Zeichentaste, die gedrückt wurde. Der Wert von den Zeichencode hängt von der Window-Klasse des Fensters die Meldung. Wenn die Unicode-Version der Funktion RegisterClass zur Registrierung der Window-Klasse verwendet wurde, liefert das System Unicode-Zeichen, alle Fenster dieser Klasse. Andernfalls stellt das System ASCII-Zeichencodes. Weitere Informationen finden Sie unter Unicode und Zeichensätze.

Den Inhalt des Parameters lParam der Nachricht Zeichen sind identisch mit den Inhalt des Parameters lParam der Nachricht Taste nach unten, die übersetzt wurde, um die Charakter-Nachricht zu generieren. Informationen finden Sie unter Tastenanschlag Nachrichtenkennzeichnungen.

Index