GetKeyboardState

Die GetKeyboardState Funktion kopiert den Status der 256 virtuellen Tasten in den angegebenen Puffer.

BOOL GetKeyboardState) PBYTE  LpKeyState / / Zeiger auf den Array Status den Datenempfang);
 

Parameter

lpKeyState
Zeiger auf das 256-Byte-Array, das die Zustandsdaten für jeden virtuellen Schlüssel erhalten.

Rückgabewerte

Wenn die Funktion erfolgreich ist, ist der Rückgabewert ungleich NULL.

Wenn die Funktion fehlschlägt, ist der Rückgabewert 0 (null). Rufen Sie Fehlerinformationen verlängert bekommen, GetLastError.

Bemerkungen

Eine Anwendung kann diese Funktion, um den aktuellen Status aller virtuellen Schlüssel abzurufen aufrufen. Der Status ändert sich als roter Faden entfernt Tastatur Nachrichten aus der Warteschlange für Nachrichten. Der Status ändert sich nicht, wie Tastaturmeldungen werden an den Thread-Nachrichtenwarteschlange gebucht, noch ändert es, wie Tastaturmeldungen gebucht oder von Nachrichtenwarteschlangen des anderen Threads abgerufen werden. (Ausnahme: Threads, die über verbunden sind AttachThreadInput Teilen der gleichen Tastaturstatus.)

Wenn die Funktion zurückgibt, enthält jedes Mitglied des Arrays auf die Parameter der LpKeyState Statusdaten für eine virtuelle Taste. Wenn das höchstwertige Bit 1 ist, ist der Schlüssel nach unten; Andernfalls ist es. Wenn das niederwertige Bit 1 ist, wird die Taste umgeschaltet. Ein Schlüssel, wird wie z. B. die Feststelltaste Schlüssel umgeschaltet wenn es eingeschaltet ist. Der Schlüssel ist aus und untoggled wenn das niederwertige Bit 0 ist. Eine Umschalttaste-Statusanzeige (sofern vorhanden) auf der Tastatur werden, wenn die Taste umgeschaltet wird, und aus, wenn der Schlüssel untoggled ist.

Verwenden Sie zum Abrufen von Statusinformationen für einen einzelnen Schlüssel die GetKeyState -Funktion. Verwenden Sie zum Abrufen des aktuellen Zustand für einen einzelnen Schlüssel unabhängig davon, ob die entsprechende Tastatur-Nachricht aus der Warteschlange abgerufen wurde, der GetAsyncKeyState -Funktion

Eine Anwendung kann die virtual-Key Code-Konstanten VK_SHIFT, VK_CONTROL und VK_MENU in das Array auf verweist LpKeyStateals Indizes verwenden. Dies gibt den Status der UMSCHALT, STRG oder Alt-Taste, ohne Unterscheidung zwischen Links und rechts. Eine Anwendung können die folgenden virtuellen-Key Code-Konstanten als Indizes auch zwischen den linken und rechten Instanzen dieser Tasten unterscheiden.

VK_LSHIFT VK_RSHIFT
VK_LCONTROL VK_RCONTROL
VK_LMENU VK_RMENU

Diese Links und rechts-Unterscheidung-Konstanten stehen für eine Anwendung nur durch die GetKeyboardState, SetKeyboardState, GetAsyncKeyState GetKeyStateund MapVirtualKey Funktionen.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Nicht unterstützt.
Header:In winuser.h deklarierten.
Importieren Bibliothek:Verwenden Sie user32.lib.

Siehe auch

Übersicht über die Tastatur-Eingabe, Keyboard Input Funktionen GetKeyState, GetAsyncKeyState, MapVirtualKey, SetKeyboardState

Index