EM_FMTLINES

Eine Anwendung sendet eine EM_FMTLINES-Nachricht an das Aufnahme-Flag von soft-Line Pause Zeichen innerhalb einer mehrzeiligen Edit-Steuerelement aktiviert oder deaktiviert festgelegt. Ein weichen Zeilenumbruch besteht aus zwei Wagenrücklauf und ein Zeilenvorschub und wird am Ende einer Zeile, die wegen des Zeilenumbruchs gebrochen wird eingefügt.

EM_FMTLINES wParam = (WPARAM) (BOOL) fAddEOL;   / / line Break Flag lParam = 0;                         / / nicht benutzt; NULL muss sein 

 

Parameter

fAddEOL
Der wParam-Wert. Gibt an, ob weich-Zeilenumbruch-Zeichen eingefügt werden soll. Der Wert TRUE wird die Zeichen eingefügt; der Wert FALSE entfernt diese.

Rückgabewerte

Der Rückgabewert ist identisch mit der fAddEOL -parameter.

Bemerkungen

Diese Meldung betrifft nur durch die EM_GETHANDLE-Nachricht zurückgegebenen Puffers und den Text von der WM_GETTEXT Nachricht zurückgegeben. Es hat keine Auswirkungen auf die Anzeige von Text im Bearbeitungssteuerelement.

Die EM_FMTLINES-Nachricht hat keine Auswirkungen auf eine Zeile, die mit einem harten Zeilenumbruch endet. Ein harten Zeilenumbruch besteht aus einem Wagenrücklauf und einem Zeilenvorschub.

Beachten Sie, dass die Größe des Textes ändert sich, wenn diese Nachricht verarbeitet wird.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Version 1.0 oder höher benötigt.
Header:In winuser.h deklarierten.

Siehe auch

Übersicht über Steuerelemente bearbeiten, Bearbeiten-Steuerungsmeldungen, EM_GETHANDLE, WM_GETTEXT

Index