EM_SCROLL

Eine Anwendung sendet eine EM_SCROLL-Nachricht den Text vertikal in ein mehrzeiliges Edit-Steuerelement einen Bildlauf durchführen. Diese Nachricht entspricht dem Senden einer WM_VSCROLL Nachricht an das Edit-Steuerelement.

EM_SCROLL wParam = (WPARAM) (INT) nScroll;    / / Aktion lParam scroll = 0;                         / / nicht benutzt; NULL muss sein 

 

Parameter

nScroll
Der wParam-Wert. Gibt die Aktion an, die die Bildlaufleiste ausführen soll. Dieser Parameter kann einer der folgenden Werte sein.:
Wert Bedeutung
SB_LINEDOWN Führt einen Bildlauf um eine Zeile nach unten.
SB_LINEUP Scrollt eine Zeile nach oben.
SB_PAGEDOWN Scrollt eine Seite nach unten.
SB_PAGEUP Führt einen Bildlauf um eine Seite nach oben.

Rückgabewerte

Wenn die Nachricht erfolgreich ist, das hohe Word der der Rückgabewert ist TRUE, und das niedrigwertigen Wort ist die Anzahl der Zeilen, die der Befehl verschiebt. Die Anzahl zurückgegeben nicht dasselbe als die tatsächliche Anzahl der Zeilen gescrollt werden kann, wenn der Bildlauf zum Anfang oder Ende des Textes bewegt. Wenn der nScroll -Parameter einen ungültigen Wert angibt, ist der Rückgabewert FALSE.

Bemerkungen

Eine Anwendung sollte die EM_LINESCROLL-Nachricht verwenden, Blättern Sie zu einer bestimmten Zeile oder Zeichenposition.

Eine Anwendung sollte die EM_SCROLLCARET-Nachricht verwenden, um die Einfügemarke Bildlauf.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Version 1.0 oder höher benötigt.
Header:In winuser.h deklarierten.

Siehe auch

Übersicht über Steuerelemente bearbeiten, Bearbeiten-Steuerungsmeldungen, EM_LINESCROLL, EM_SCROLLCARET, WM_VSCROLL