MSGBOXPARAMS

Die MSGBOXPARAMS -Struktur enthält Informationen zum Anzeigen eines Meldungsfelds verwendet. Die Funktion MessageBoxIndirect verwendet diese Struktur.

typedef Struct {UINT CbSize; 
    HWND HwndOwner; 
    HINSTANCE hInstance; 
    LPCTSTR LpszText; 
    LPCTSTR LpszCaption; 
    DWORD DwStyle; 
    LPCTSTR LpszIcon; 
    DWORD DwContextHelpId; 
    MSGBOXCALLBACK LpfnMsgBoxCallback; 
    DWORD DwLanguageId; 
} MSGBOXPARAMS, * PMSGBOXPARAMS, WEIT * LPMSGBOXPARAMS 

 

Mitglieder

cbSize
Gibt die Strukturgröße der in bytes.
hwndOwner
Das Besitzerfenster bezeichnet. Dieser Member kann NULL sein.
hInstance
Identifiziert die Instanz mit der Symbolressource identifiziert durch das LpszIcon -Mitglied und der String-Ressource identifiziert durch das Mitglied LpszText oder lpszCaption.
lpszText
Zeiger auf eine Null-terminierte Zeichenfolge oder der Bezeichner einer Zeichenfolgenressource, enthält die Nachricht angezeigt werden soll.
lpszCaption
Zeiger auf eine Null-terminierte Zeichenfolge, oder der Bezeichner einer Zeichenfolgenressource, die Titel den Nachricht enthält. Wenn dieser Member NULL ist, wird der Standardtitel Fehler verwendet.
dwStyle
Gibt einen Satz von Bitflags, die den Inhalt bestimmen und das Verhalten des Dialogfelds. Dieses Mitglied kann eine Kombination von Flags für die uType -Parameter der Funktion MessageBoxEx beschrieben sein.

Darüber hinaus können Sie die MB_USERICON-Flag angeben, wenn Sie das Meldungsfeld vom LpszIcon Mitglied angegebene Symbol anzeigen möchten.

lpszIcon
Identifiziert eine Symbolressource. Dieser Parameter kann entweder eine Null-terminierte Zeichenfolge oder eine Ressourcenkennung in Ganzzahl an das MAKEINTRESOURCE -Makro übergeben werden.

Laden eines für die vom System definierte Standardsymbole aufgeführten Satz dem hInstance auf NULL und Set LpszIcon auf einen der Werte mit der Funktion LoadIcon.

Dieser Member wird ignoriert, wenn das Mitglied DwStyle das MB_USERICON-Flag nicht angegeben wird.

dwContextHelpId
Identifiziert einen Hilfekontext. Wenn ein Help-Ereignis auftritt, dieser Wert wird angegeben der HELPINFO -Struktur, die das Meldungsfeld an die Eigentümer Fenster oder Callback Funktion sendet.
lpfnMsgBoxCallback
Zeiger auf die Rückruffunktion, die Hilfe Ereignisse für das Meldungsfeld verarbeitet. Die Callback-Funktion hat die folgende form:

VOID CALLBACK MsgBoxCallback (LPHELPINFO LpHelpInfo) 

 

Wenn dieser Member NULL ist, sendet das Meldungsfeld WM_HELP Nachrichten an das Besitzerfenster helfen, wenn Ereignisse auftreten,.

dwLanguageId
Gibt die Sprache in dem den Text in der vordefinierten Schaltflächen angezeigt. Dieser Wert muss in Form von MAKELANGID Makro zurückgegeben werden.

Eine Liste der Sprachen-IDs von Win32 unterstützt, finden Sie unter Sprachen-IDs. Beachten Sie, dass jede Version von Windows lokalisierte und Windows NT normalerweise Ressourcen nur für eine begrenzte Anzahl von Sprachen enthält. So zum Beispiel die US-Version bietet LANG_GERMAN, die französische Version bietet LANG_FRENCH, die deutsche Version bietet LANG_GERMAN und die japanische Version bietet LANG_JAPANESE. Jede Version bietet LANG_NEUTRAL. Dies schränkt die Menge der Werte, die mit dem Parameter wLanguageId verwendet werden können. Bevor Sie eine Sprachen-ID angeben, sollten Sie die Locales auflisten, die auf einem System installiert sind.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Nicht unterstützt.
Header:In winuser.h deklarierten.
Unicode:Als Unicode und ANSI Strukturen definiert.

Siehe auch

Übersicht über Dialogfelder, Dialogfeld Feld Strukturen, HELPINFO, LoadIcon, MAKEINTRESOURCE, MAKELANGID, MessageBoxEx, MessageBoxIndirect, WM_HELP

Index