Cursor erstellen

Da standard-Cursor vordefiniert sind, ist es nicht notwendig, sie zu erstellen. Um einen standard-Cursor verwenden, ruft eine Anwendung mithilfe der Funktion LoadCursor oder LoadImage einen Cursorhandle. Ein Cursor behandeln ist ein eindeutiger Wert der HCURSOR -Typ, der einen Standard- oder einen benutzerdefinierten Cursor identifiziert.

Um einen benutzerdefinierten Cursor für eine Anwendung zu erstellen, würden Sie in der Regel verwenden Sie ein Grafikprogramm und den Cursor als Ressource in der Anwendung Ressource-Datei einschließen. Zur Laufzeit rufen Sie LoadCursor um das Cursorhandle abzurufen. Cursor-Ressourcen enthalten Daten für mehrere unterschiedliche Anzeigegeräte. Die Funktion LoadCursor wählt automatisch die am besten geeigneten Daten für das aktuelle Anzeigegerät. Um einen Cursor direkt vom laden ein.CUR oder.ANI Datei, verwenden Sie die LoadCursorFromFile -Funktion.

Sie können auch mithilfe ein benutzerdefiniertes Cursors zur Laufzeit die CreateIconIndirect -Funktion, die einen Cursor, basierend auf dem Inhalt einer ICONINFO -Struktur erstellt. Die GetIconInfo -Funktion füllt diese Struktur mit Hot-Spot-Koordinaten und Informationen über die zugeordneten Bitmasken und Farbe.

Anwendungen sollten Implementieren benutzerdefinierter Cursor als Ressourcen und LoadCursor, LoadCursorFromFileoder LoadImage verwenden, anstatt den Cursor zur Laufzeit erstellen. Mit Cursor-Ressourcen vermeidet Abhängigkeit Gerät vereinfacht die Lokalisierung und ermöglicht es Anwendungen, die Cursor-Modelle teilen.

Die CreateIconFromResourceEx -Funktion ermöglicht es einer Anwendung, Symbole und Cursor auf der Grundlage von Daten erstellen. CreateIconFromResourceEx erstellt einen Cursor auf der Grundlage von binären Daten aus anderen ausführbaren Datei (.Dateien (EXE) oder Dynamic Link Libraries (DLLs). Es muss durch Aufrufe der LookupIconIdFromDirectoryEx -Funktion, sowie mehrere Ressource-Funktionen vorangestellt werden. LookupIconIdFromDirectoryEx identifiziert die am besten geeigneten Cursor-Daten für das aktuelle Anzeigegerät. Weitere Informationen über Ressource-Funktionen finden Sie unter Ressourcen.

Index