IPrintDialogServices::GetCurrentDevMode

[Dies ist vorläufige Dokumentation und Änderungenvorbehalten.]

Eine Anwendung mithilfe der PrintDlgEx -Funktion kann rufen Sie die GetCurrentDevMode -Methode zum Füllen einer DEVMODE -Struktur mit Informationen über den ausgewählten Drucker.

HRESULT GetCurrentDevMode ()   LPDEVMODELpDevMode,UINT* PcbSize);
 

Parameter

lpDevMode
Zeiger auf einen Puffer, der eine DEVMODE -Struktur enthält Informationen über den ausgewählten Drucker empfängt.
pcbSize
Zeiger auf eine Variable UINT . Bei der Eingabe gibt der Variablen die Größe in Bytes des Puffers, auf den der LpDevMode -Parameter. Bei der Ausgabe enthält die Variable die Anzahl der Bytes in LpDevMode geschrieben.

Wenn die Größe Null bei der Eingabe ist, die Funktion gibt die erforderliche Puffergröße (in Byte) in PcbSize und verwendet nicht den LpDevMode -Puffer.

Rückgabewerte

Wenn die Methode erfolgreich ist, ist der Rückgabewert S_OK. Wenn aktuell kein Drucker ausgewählt ist, wird S_OK zurückgegeben, in PcbSize zurückgegebene Wert ist NULL, und der LpDevMode -Puffer ist unverändert.

Wenn ein Fehler auftritt, ist der Rückgabewert einen COM-Fehler-Code. Weitere Informationen finden Sie unter Error Handling.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 5.0 oder höher erforderlich.
Windows:Nicht unterstützt.
Windows CE:Nicht unterstützt.
Header:In commdlg.h deklariert.

Siehe auch

Übersicht über Common Dialog Box Library, IPrintDialogServices, DEVMODE, PrintDlgEx

Index