FILEOKSTRING

Ein Öffnen oder Speichernim Dialogfeld sendet die FILEOKSTRING registrierte Nachricht an Ihrem Hook-Prozedur, wenn der Benutzer einen Dateinamen angibt und auf die Schaltfläche OK klickt. Die Hook-Prozedur kann akzeptieren, den Dateinamen und das Dialogfeld zu schließen, oder der Dateiname ablehnen und zwingen das Dialogfeld geöffnet bleiben .

Für Explorer-Format Öffnen und Speichern als Dialogfelder wurde diese Nachricht durch die CDN_FILEOK -Nachricht ersetzt.

MessageID = RegisterWindowMessage(FILEOKSTRING);
wParam = 0;
Lpofn = (LPOPENFILENAME-) lParam 

Parameter

lpofn
Zeiger auf eine OPENFILENAME -Struktur. Der LpstrFile -Member der Struktur enthält das Laufwerk, Pfad und Dateiname, die vom Benutzer angegebenen.

Rückgabewerte

Wenn die Hook-Prozedur gibt NULL zurück, Öffnen oder Speichernim Dialogfeld übernimmt den angegebenen Dateinamen und schließt .

Wenn die Hook-Prozedur einen Wert ungleich NULL zurückgibt, das Öffnen oder Speichernim Dialogfeld lehnt den angegebenen Dateinamen und bleibt offen .

Bemerkungen

Die Hook-Prozedur muss die FILEOKSTRING-Konstante in einem Aufruf der RegisterWindowMessage -Funktion den Bezeichner für die Nachricht mithilfe des Dialogfelds abrufen angeben.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Nicht unterstützt.
Header:In commdlg.h deklariert.
Unicode:Definiert als Unicode und ANSI-Nachrichten.

Siehe auch

Übersicht über common Dialog Box Library, gemeinsame Dialogfeldmeldungen, CDN_FILEOK, OPENFILENAME, RegisterWindowMessage

Index