WM_COMPAREITEM

Das System sendet die WM_COMPAREITEM-Nachricht und ermittelt die relative Position eines neuen Elements in der sortierten Liste ein Ownerdrawn-Kombinationsfeld oder Listenfeld. Wenn die Anwendung ein neues Element hinzufügt, sendet das System diese Nachricht an die Besitzer von einem Kombinationsfeld oder Listenfeld mit dem CBS_SORT oder LBS_SORT Stil erstellt.

 WM_COMPAREITEM IdCtl = wParam;                       / / control ID Lpcis = (LPCOMPAREITEMSTRUCT) lParam; / / Struktur mit Elementen 

 

Parameter

idCtl
Der wParam-Wert. Gibt die ID des Steuerelements, das die WM_COMPAREITEM-Nachricht gesendet.
lpcis
Wert des lParam. Zeiger auf eine COMPAREITEMSTRUCT -Struktur, die Bezeichner und die Anwendung bereitgestellte Daten für zwei Elemente im Kombinationsfeld oder Liste enthält.

Rückgabewerte

Der Rückgabewert gibt die relative Position der beiden Elemente. Es kann eines der folgenden sein:

Wert Bedeutung
-1 Artikel 1 vorausgeht Nummer 2 in der sortierten Reihenfolge.
0 Punkte 1 und 2 sind gleichwertig in der sortierten Reihenfolge.
1 Artikel 1 folgt Nummer 2 in der sortierten Reihenfolge.

Bemerkungen

Wenn der Besitzer eines Ownerdrawn-Kombinationsfeld oder Listenfeld diese Nachricht empfängt, gibt der Eigentümer einen Wert, der angibt, der durch die COMPAREITEMSTRUCT -Struktur angegebene Elemente vor dem anderen angezeigt wird. In der Regel sendet das System diese Nachricht mehrere Male bis es die genaue Position für das neue Element bestimmt.

Wenn eine Dialogfeld im Feld Prozedur diese Nachricht verarbeitet, sollte den gewünschten Rückgabewert in einen booleschen Wert umgewandelt und der Wert direkt zurückgegeben. Der DWL_MSGRESULT Wert festlegen, indem die SetWindowLong Funktion wird ignoriert.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Version 1.0 oder höher benötigt.
Header:In winuser.h deklarierten.

Siehe auch

Übersicht über die Combo-Boxen, Combo Box Nachrichten, COMPAREITEMSTRUCT

Index