CB_FINDSTRING

Eine Anwendung sendet eine CB_FINDSTRING-Meldung im Listenfeld eines Kombinationsfelds ein Element Anfang mit dem Zeichen in einer angegebenen Zeichenfolge suchen.

CB_FINDSTRING wParam = (WPARAM) IndexStart;        / / item vor Beginn der Suche lParam = (LPARAM) (LPCSTR) LpszFind / / Präfix-String Adresse 

 

Parameter

indexStart
Der wParam-Wert. Gibt den nullbasierten Index des Elements vor dem erste Element durchsucht werden soll. Erreicht die Suche unten im Listenfeld, weiterhin es von der Spitze des Listenfelds zurück vom IndexStart -Parameter angegebenen Elements. Wenn IndexStart -1 ist, wird das gesamte Feld von Anfang an gesucht.
lpszFind
Wert des lParam. Zeiger auf die Null-terminierte Zeichenfolge, die das Präfix für die Suche enthält. Die Suche ist nicht Groß-/Kleinschreibung beachtet, so dass diese Zeichenfolge eine Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben enthalten kann.

Rückgabewerte

Der Rückgabewert ist der nullbasierte Index des entsprechenden Elements. Wenn die Suche nicht erfolgreich ist, ist es CB_ERR.

Bemerkungen

Was die CB_FINDSTRING Meldung, wenn Sie das Kombinationsfeld mit einem Ownerdrawn-Stil, aber ohne den CBS_HASSTRINGS-Stil erstellen, hängt davon ab, ob Ihre Anwendung den CBS_SORT Stil verwendet. Verwenden Sie den CBS_SORT Stil, sind WM_COMPAREITEM Nachrichten an den Besitzer des Kombinationsfelds um zu bestimmen, welches Element der angegebenen Zeichenfolge übereinstimmt. Wenn Sie nicht den CBS_SORT-Stil verwenden, sucht die CB_FINDSTRING-Nachricht für ein Listenelement, das entspricht den Wert des Parameters lpszFind.

QuickInfo

&Nbsp; Windows NT: Version 3.1 oder höher erforderlich.
Windows:Erfordert Windows 95 oder höher.
Windows CE:Version 1.0 oder höher benötigt.
Header:In winuser.h deklarierten.

Siehe auch

Übersicht über die Combo-Boxen, Combo Box Nachrichten, CB_FINDSTRINGEXACT, CB_SELECTSTRING, CB_SETCURSEL, WM_COMPAREITEM

Index