Anpassen der Blinkzeit

In 16-Bit-Windows könnte eine Windows-basierte Anwendung rufen Sie die GetCaretBlinkTime -Funktion zum Speichern der aktuellen Blinkzeit, dann rufen Sie die SetCaretBlinkTime -Funktion die Blinkzeit während der Verarbeitung der Meldung WM_SETFOCUS anpassen. Die Anwendung würde die gespeicherte Blinkzeit für die Verwendung von anderen Anwendungen wiederherstellen, durch Aufrufen von SetCaretBlinkTime während der Verarbeitung der Nachricht WM_KILLFOCUS . Jedoch funktioniert diese Technik nicht auf 32-Bit Windows und Windows NT, weil sie robust Multithread Umgebungen sind. Insbesondere ist die Deaktivierung einer Anwendung nicht mit der Aktivierung von einer anderen Anwendung synchronisiert, so dass wenn eine Anwendung hängt, eine andere Anwendung noch aktiviert werden kann.

Win32-basierten Anwendungen sollten die vom Benutzer ausgewählten Blinkzeit respektieren. Die SetCaretBlinkTime -Funktion sollte nur von einer Anwendung aufgerufen werden, die dem Benutzer ermöglicht, die Blinkzeit einstellen.

Index