Schaltfläche Standard Message-Verarbeitung

Die Fensterprozedur der Fensterklasse vordefinierte Schaltfläche-Steuerelement führt die Standardverarbeitung für alle Nachrichten, die das Kontrollverfahren Taste nicht verarbeitet. Wenn die Schaltfläche Steuerelement-Prozedur FALSE für jede Nachricht zurückgibt, die vordefinierten Windows-Prozedur überprüft die Nachrichten und führt die Standardaktionen in der folgenden Tabelle aufgeführten.

Nachricht Standard-Aktion
BM_CLICK Sendet der Schaltfläche eine WM_LBUTTONDOWN und WM_LBUTTONUP Nachricht und sendet dem übergeordnete Fenster eine BN_CLICKED -Benachrichtigung.
BM_GETCHECK Gibt den Aktivierungszustand der Schaltfläche.
BM_GETIMAGE Gibt ein Handle zurück, das Symbol der Schaltfläche oder NULL zugeordnet, wenn die Schaltfläche keine Bitmap oder Icon hat oder bitmap.
BM_GETSTATE Gibt den aktuellen Aktivierungszustand, Stoß Zustand und Fokuszustand der Schaltfläche zurück.
BM_SETCHECK Legt den Aktivierungszustand für alle Arten von Kontrollkästchen und Optionsfeldern. Wenn der wParam -Parameter größer als 0 (null) für die Radio-Buttons ist, wird die Schaltfläche WS_TABSTOP Stil gegeben.
BM_SETIMAGE Ordnet die Schaltfläche das angegebene Bitmap oder Icon-Handle und gibt ein Handle zurück zu der vorherigen Bitmap- oder Symbol.
BM_SETSTATE Legt den Push-Zustand der Schaltfläche. Ownerdrawn-Schaltflächen wird eine WM_DRAWITEM Nachricht an das übergeordnete Fenster gesendet, wenn der Zustand der Schaltfläche geändert hat.
BM_SETSTYLE Wird das Schaltflächenformat. Wenn das niederwertige Wort von den lParam -Parameter TRUE ist, wird die Schaltfläche neu gezeichnet.
WM_CHAR Ein Kontrollkästchen oder eine automatische Kontrollkästchen überprüft, wenn der Benutzer das Pluszeichen drückt (+) oder gleich (=) Schlüssel. Ein Kontrollkästchen oder eine automatische Kontrollkästchen deaktiviert, wenn der Benutzer das Minus drückt-Taste (-).
WM_ENABLE Zeichnet die Schaltfläche.
WM_ERASEBKGND Löscht den Hintergrund für Ownerdrawn-Schaltflächen. Die Hintergründe der anderen Schaltflächen gelöscht werden als Teil der WM_PAINT und WM_ENABLE Verarbeitung.
WM_GETDLGCODE Gibt Werte zurück, die den Typ der Eingabe durch die Schaltfläche Standardprozedur, verarbeitet wie in der folgenden Tabelle gezeigt.

Schaltflächen-Formatvorlage Versandkosten
BS_AUTOCHECKBOX
DLGC_WANTCHARS | DLGC_BUTTON
BS_AUTORADIOBUTTON
DLGC_RADIOBUTTON
BS_CHECKBOX
DLGC_WANTCHARS | DLGC_BUTTON
BS_DEFPUSHBUTTON
DLGC_DEFPUSHBUTTON
BS_GROUPBOX
DLGC_STATIC
BS_PUSHBUTTON
DLGC_UNDEFPUSHBUTTON
BS_RADIOBUTTON
DLGC_RADIOBUTTON

WM_GETFONT Gibt einen Handle für die aktuelle Schriftart zurück.
WM_KEYDOWN Drückt den Knopf, wenn der Benutzer die LEERTASTE drückt.
WM_KEYUP Gibt die Mausauswahl für alle Fälle mit Ausnahme der Tab-Taste.
WM_KILLFOCUS Das Fokus-Rechteck entfernt von der Schaltfläche. Für Taster und Standard-Tasten wird das Fokusrechteck für ungültig erklärt. Wenn die Schaltfläche die Mausauswahl besitzt, die Aufnahme erscheint, ist nicht auf die Schaltfläche geklickt und jeder Stoß-Staat wird entfernt.
WM_LBUTTONDBLCLK Sendet eine Benachrichtigung BN_DBLCLK für das übergeordnete Fenster für Radio-Buttons und Ownerdrawn-Schaltflächen. Für andere Tasten wird ein Doppelklick als eine Meldung WM_LBUTTONDOWN verarbeitet.
WM_LBUTTONDOWN Die Schaltfläche zeigt, ist die Position des Mauszeigers in die Schaltfläche Clientrechteck.
WM_LBUTTONUP Gibt die Mausauswahl frei, wenn die Schaltfläche die Mausauswahl hatte.
WM_MOUSEMOVE Führt die gleiche Aktion wie WM_LBUTTONDOWN, wenn die Schaltfläche die Mausauswahl besitzt. Andernfalls wird keine Aktion ausgeführt.
WM_NCCREATE Knopfdruck BS_PUSHBUTTON verwandelt beliebige Taste BS_OWNERDRAW.
WM_NCHITTEST HTTRANSPARENT, zurückgibt, wenn das Button-Steuerelement ein Gruppenfeld ist.
WM_PAINT Zeichnet die Schaltfläche entsprechend seinen Stil und den aktuellen Zustand.
WM_SETFOCUS Zeichnet ein Fokusrechteck auf die Schaltfläche den Fokus erhalten. Für Radio-Buttons und automatische Radio-Buttons wird das übergeordnete Fenster eine BN_CLICKED -Benachrichtigung gesendet.
WM_SETFONT Eine neue Schriftart und optional das Fenster aktualisiert.
WM_SETTEXT Legt den Text der Schaltfläche. Bei der ein Gruppenfeld zeichnet die Nachricht über den bereits vorhandenen Text vor dem Anstrich des Gruppenfelds mit dem neuen text.
WM_SYSKEYUP Gibt die Mausauswahl für alle Fälle mit Ausnahme der Tab-Taste.

Die vordefinierten Fensterprozedur übergibt alle anderen Meldungen an die DefWindowProc -Funktion für Standardverarbeitung.

Index