I/o-Klassen

Diese Klassen bieten eine Schnittstelle zu herkömmlichen Festplattendateien, Dateien im Arbeitsspeicher, aktive Streams und Windows-Sockets. Alle die von CFile abgeleiteten Klassen können mit einem CArchive -Objekt verwendet werden um Serialisierung auszuführen.

Verwenden Sie die folgenden Klassen, insbesondere CArchive und CFile, wenn Sie Ihre eigenen Input/Output-Verarbeitung schreiben. Normalerweise müssen Sie nicht von dieser Klasse abgeleitet sind. Wenn Sie das Anwendungsframework, die Standardimplementierungen der offenen und speichern Befehle in der Datei im Menü Datei e/A (mit Klasse CArchive), behandeln wird, solange Sie des Dokuments Serialize -Funktion überschreiben liefert Informationen über "serialisiert wie ein Dokument" seinen Inhalt. Weitere Informationen über die Datei Klassen und Serialisierung finden Sie im Artikel Dateien in MFC und der Artikel Serialisierung (Objektdauerhaftigkeit) im Visual C++ Programmer's Guide.

CFile

Stellt eine Dateischnittstelle zu binären Festplattendateien.

CStdioFile

Bietet eine CFile -Schnittstelle für gepufferte Stream Dateien auf Datenträgern, in der Regel im Textmodus.

CMemFile

Bietet eine CFile -Schnittstelle im Speicher Dateien.

CSharedFile

Stellt eine CFile -Schnittstelle auf freigegebene Dateien im Arbeitsspeicher.

COleStreamFile

Verwendet die COM IStream -Schnittstelle CFile Zugriff auf zusammengesetzte Dateien.

CSocketFile

Stellt eine CFile -Schnittstelle an einen Windows-Socket.

Verwandte Klassen

CArchive

Kooperiert mit ein CFile -Objekt zu permanenten Speicher für Objekte durch Serialisierung implementieren (siehe CObject::Serialize).

CArchiveException

Eine Archiv-Ausnahme.

CFileException

Eine Datei-orientierte-Ausnahme.

CFileDialog

Stellt ein Standarddialogfeld für öffnen oder Speichern einer Datei.

CHtmlStream

Griffe, die HTML-Ausgabe Zwischenspeichern. Funktional ähnlich CMemFile.

CRecentFileList

Verwaltet die zuletzt verwendeten (MRU) Liste.

Index