COleControl::OnQueryHitPoint

virtual BOOL OnQueryHitPoint ( DWORD DwAspect LPCRECT pRectBounds, POINT PtlLoc, lange lCloseHint, DWORD * pHitResult );

Rückgabewert

Ungleich NULL, wenn ein Hits Ergebnis erfolgreich zurückgegeben wird; andernfalls 0. Ein Hit ist eine Überschneidung mit der OLE-Steuerelement.

Parameter

dwAspect

Gibt an, wie das Objekt dargestellt wird. Gültige Werte stammen aus der Enumeration DVASPECT oder DVASPECT2.

pRectBounds

Zeiger auf einen RECT -Struktur, die das umschließende Rechteck des Clientbereichs OLE-Steuerelement angeben.

ptlLoc

Zeiger auf die Punkt -Struktur angeben des Punkts für einen Hit überprüft werden. Der Punkt wird in OLE-Client-Bereich Koordinaten angegeben.

lCloseHint

Die Entfernung, die definiert, "schließen" darauf geprüft, ob ein hit.

pHitResult

Zeiger auf das Ergebnis der Abfrage hit. Die folgenden Werte:

Bemerkungen

Als Antwort auf einen Container IViewObjectEx::QueryHitPoint Anforderung aufgerufen. Fragt, ob ein Objekt Display Rechteck den angegebenen Punkt überlappt (trifft den Punkt). QueryHitPoint können überschrieben werden, um Hits für nicht rechteckige Objekte testen.

Übersicht über die COleControl |nbsp; Member der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;COleControl::OnQueryHitRect

Index