CMenu::GetMenuString

int GetMenuString ( UINT nIDItem, LPTSTR LpString, Int nMaxCount, UINT nFlags ) const;

Int GetMenuString (UINT nIDItemCString&rStringUINTnFlags) const;

Rückgabewert

Gibt die tatsächliche Anzahl der Bytes in den Puffer, nicht einschließlich null-Abschlusszeichen kopiert.

Parameter

nIDItem

Gibt den ganzzahligen Bezeichner des Menüelements oder der Offset des das Menüelement im Menü, abhängig vom Wert des nFlags.

lpString

Punkte auf den Puffer, der das Siegel erhalten.

rString

Ein Verweis auf ein CString -Objekt, das die kopierte Menü-Zeichenfolge zu erhalten.

nMaxCount

Gibt die maximale Länge (in Byte) des Labels kopiert werden. Wenn die Bezeichnung länger als die maximale gemäß nMaxCountist, werden die zusätzlichen Zeichen abgeschnitten.

nFlags

Gibt die Interpretation des nIDItem -Parameters. Es kann eine der folgenden Werte sein:

nFlags Interpretation der nIDItem
MF_BYCOMMAND Gibt an, dass der Parameter die Befehls-ID, der das vorhandene Menüelement gibt. Dies ist die Standardeinstellung, wenn weder MF_BYCOMMAND noch MF_BYPOSITION festgelegt ist.
MF_BYPOSITION Gibt an, dass der Parameter die Position des bestehenden Menüpunkt gibt. Das erste Element befindet sich an Position 0.

Bemerkungen

Kopiert das Label des angegebenen Menüelements in den angegebenen Puffer.

Der nMaxCount -Parameter sollte ein größer als die Anzahl der Zeichen in der Bezeichnung für das Null-Zeichen aufzunehmen, das eine Zeichenfolge beendet.

Übersicht über die CMenu |nbsp; Member der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CMenu::GetMenuState, CMenu::ModifyMenu, :: GetMenuString

Index