CListCtrl::SetBkImage

BOOL SetBkImage (LVBKIMAGE * PlvbkImage );

BOOL SetBkImage (HBITMAP Hbm, BOOL fTile = TRUE, Int xOffsetPercent = 0, Int yOffsetPercent = 0);

BOOL SetBkImage (LPTSTR PszUrl, BOOL fTile = TRUE, Int xOffsetPercent = 0, Int yOffsetPercent = 0);

Rückgabewert

Gibt ungleich NULL, wenn erfolgreich, oder andernfalls NULL.

Parameter

plvbkImage

Adresse einer LVBKIMAGE -Struktur, enthält die neue Bild-Hintergrundinformationen.

hbm

Handle zu einer bitmap.

pszUrl

Eine NULL-terminierte Zeichenfolge, die enthält den URL des Hintergrundbildes.

fTile

Ungleich NULL, wenn das Bild im Hintergrund des Listenansicht-Steuerelements gekachelt werden soll; andernfalls 0.

xOffsetPercent

Der Offset in Pixeln, des linken Rand des Bildes, vom Ursprung des Listenansicht-Steuerelements.

yOffsetPercent

&Nbsp;Der Offset in Pixeln, des oberen Rand des Bildes, vom Ursprung des Listenansicht-Steuerelements.

Bemerkungen

Rufen Sie diese Funktion, das Hintergrundbild eines Listenansicht-Steuerelements festzulegen.

Hinweis&Nbsp;  Da CListCtrl::SetBkImage Macht des OLE-COM-Funktionalität verwenden, die OLE-Bibliotheken müssen initialisiert werden, bevor Sie SetBkImage. Es empfiehlt sich, die COM-Bibliotheken initialisieren, wenn die Anwendung initialisiert wird und die Bibliotheken zu deinitialisieren, wenn die Anwendung beendet wird. Dies geschieht automatisch in MFC verwenden Anwendungen, die ActiveX-Technologie, OLE-Automatisierung, OLE Linking/Embedding oder ODBC/DAO-Operationen.

CListCtrl ÜbersichtMember der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CListCtrl::GetBkImage

Index