CListCtrl::InsertItem

int InsertItem ( const LVITEM * pItem );

Int InsertItem (Int nItem, LPCTSTR LpszItem );

Int InsertItem (Int nItem, LPCTSTR LpszItem, Int nImage );

Int InsertItem (UINT nMask, Int nItem, LPCTSTR LpszItem, UINT nState, UINT nStateMask, Int nImage, LPARAM lParam );

Rückgabewert

Der Index der das neue Element wenn erfolgreiche oder sonst-1.

Parameter

pItem

Zeiger auf eine LVITEM -Struktur, die das Element Attribute, angibt wie in der Platform SDK beschrieben.

nItem

Index des Elements, das eingefügt werden.

lpszItem

&Nbsp;Adresse einer Zeichenfolge, enthält des Elements Label, oder LPSTR_TEXTCALLBACK , wenn das Element ein Rückruf-Element ist. Informationen über Rückrufelemente finden Sie unter CListCtrl::GetCallbackMask.

nImage

Index des Elements Bild oder I_IMAGECALLBACK wenn das Element ein Rückruf-Element ist. Informationen über Rückrufelemente finden Sie unter CListCtrl::GetCallbackMask.

nMask

Der Parameter nMask gibt an, welches Element als Parameter übergebene Attribute gelten. Kann es eine oder mehrere der Maske Werte beschrieben LVITEM Struktur im Platform SDK. Die gültigen Werte können mit der bitweisen OR -Operator kombiniert werden.

nState

Gibt des Elements Zustand, Zustandsbild und Overlaybild. Finden Sie in die Platform SDK -Themen LVITEM für weitere Informationen und Liste Ansicht Zustände für eine Liste der gültigen Flags.

nStateMask

Gibt an welche Bits des betreffenden Staates abgerufen oder geändert werden. LVITEM im Platform SDK für weitere Informationen siehe.

nImage

Index des Elements Bildes in der Bildliste.

lParam

Ein 32-Bit anwendungsspezifischer Wert dem Element zugeordnet. Wenn dieser Parameter angegeben ist, müssen Sie das nMask -Attribut LVIF_PARAM festlegen.

Bemerkungen

Fügt ein Element in der Listenansicht-Steuerelement.

CListCtrl ÜbersichtMember der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CListCtrl::DeleteItem, CListCtrl::DeleteAllItems

Index