CInternetSession::GetCookie

statische BOOL GetCookie (LPCSTR PstrUrl, LPCTSTR PstrCookieName, LPTSTR PstrCookieData, DWORD DwBufLen );

st&atische BOOL GetCookie (LPCSTR PstrUrl, LPCTSTR PstrCookieNameCStringamp;strCookieData );

Rückgabewert

Gibt TRUE bei Erfolg oder FALSE andernfalls zurück. Wenn der Aufruf fehlschlägt, rufen Sie die Win32-Funktion GetLastError auf die Ursache des Fehlers zu ermitteln. Die folgenden Fehlerwerte gelten

Parameter

pstrUrl

Ein Zeiger auf eine Zeichenfolge mit die URL.

pstrCookieName

Ein Zeiger auf eine Zeichenfolge mit den Namen des Cookies, das für den angegebenen URL zu erhalten.

pstrCookieData

In die erste Überladung, die einen Zeiger auf eine Zeichenfolge mit die Adresse des Puffers, die die Cookiedaten empfängt. Dieser Wert kann NULLsein. In der zweiten Überladung, einen Verweis auf ein CString -Objekt zum Empfangen der Cookiedaten.

dwBufLen

Die Variable die Größe des Puffers PstrCookieData festlegen. Wenn die Funktion erfolgreich ist, erhält der Puffer die Menge der Daten in der PstrCookieData -Puffer kopiert. Wenn PstrCookieData NULList, erhält dieser Parameter einen Wert, der angibt, die Größe des Puffers erforderlich, alle Cookiedaten kopieren.

Bemerkungen

Diese Memberfunktion implementiert das Verhalten der Win32-Funktion InternetGetCookie , wie beschrieben im Plattform-SDK.

In der zweiten Überladung ruft MFC die Cookiedaten in das mitgelieferte CString -Objekt.

Siehe auch&Nbsp;CInternetSession::GetCookieLength, CInternetSession::SetCookie

Index