CFile

CFile ist die Basisklasse für Microsoft Foundation Classes-Datei. Es bietet direkt ungepuffert, binäre Datenträger Eingabe/Ausgabe-Dienste und indirekt unterstützt Textdateien und Speicher durch seine abgeleiteten Klassen. CFile arbeitet in Verbindung mit der CArchive -Klasse zur Unterstützung der Serialisierung der Microsoft Foundation Class-Objekte.

Die hierarchische Beziehung zwischen dieser Klasse und deren abgeleitete Klassen kann Ihr Programm für alle Dateiobjekte über die polymorphe CFile -Schnittstelle bedienen. Eine Datei, z. B. verhält wie eine Datenträgerdatei.

Verwenden Sie CFile und seine abgeleiteten Klassen für universelle e/a Use Ofstream oder anderen Microsoft-Iostream-Klassen für Text an eine Datei gesendet formatierte Festplatte.

Normalerweise ist eine Datenträgerdatei CFile Bau automatisch geöffnet und geschlossen Zerstörung. Statische Memberfunktionen ermöglichen Ihnen des Status einer Datei abzufragen ohne Öffnen der Datei.

Weitere Informationen zur Verwendung von CFilefinden Sie im Artikel Dateien in MFC in Visual C++ Programmer's Guide und in der Run-Time Library Reference File Handling.

# include lt;afx.h>

Klasse&nmember |nbsp; Basisklasse | Hierarchiediagramm

Proben&Nbsp; MFC-Beispiel DRAWCLI | MFC-Beispiel CHKBOOK

Siehe auch&Nbsp;CStdioFile, CMemFile

Index