CFile::Abort

virtuelle privatevoid Abort( );

Bemerkungen

Schließt die Datei, die mit diesem Objekt und macht die Datei zum Lesen oder schreiben nicht verfügbar. Wenn Sie die Datei nicht geschlossen haben, bevor das Objekt zu zerstören, schließt der Destruktor es für Sie.

Beim Umgang mit Ausnahmen unterscheidet sich CFile::Abort von CFile::Close in zwei wichtigen Aspekten. Zuerst wird die Abbrechen -Funktion auf Fehler keine Ausnahme auslösen, da Ausfälle von Abortignoriert werden. Zweitens wird nicht ASSERT abgebrochen , wenn die Datei nicht geöffnet wurde oder zuvor geschlossen wurde.

Wenn Sie neue verwendet CFile -Objekt auf dem Heap zugeordnet werden, müssen dann Sie es löschen, nach dem Schließen der Datei. Abort legt M_hFile auf CFile::hFileNull.

Beispiel

//Example für CFile::Abort
CStdioFile fileTest;
Char * pFileName = "test.dat";
VERSUCHEN
{
   / / do Dinge, die möglicherweise Ausnahmen auslösen
   fileTest.Open (pFileName, CFile::modeWrite);
}
CATCH_ALL (e)
{
   fileTest.Abort();   / / Datei schließen, sicher und leise
   THROW_LAST();
}
END_CATCH_ALL

CFile ÜbersichtMember der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CFile::Close, CFile::Open

Index