CDC::SetWindowExt

virtuelle CGröße SetWindowExt ( Int Cx, Int cy );

virtuelle CGröße SetWindowExt ( Größe Größe );

Rückgabewert

Die früheren Blöcke des Fensters (in logischen Einheiten) als CSize -Objekt. Wenn ein Fehler auftritt, werden die x- und y-Koordinaten des Objekts zurückgegebene CGröße beide auf 0 gesetzt.

Parameter

cx

Gibt die X-Maß (in logischen Einheiten) des Fensters.

cy

Gibt den y-Umfang (in logischen Einheiten) des Fensters.

größe

Gibt die X - und y-Blöcke (in logischen Einheiten) des Fensters.

Bemerkungen

Legt die X - und y-Blöcke des Fensters den Gerätekontext zugeordnet. Fenster, zusammen mit den Gerätekontext Viewport definiert wie GDI Punkte im Koordinatensystem Gerät Punkte in der logischen Koordinatensystem zugeordnet.

Wenn die folgende Zuordnung Modi festgelegt sind, werden Aufrufe von SetWindowExt und SetViewportExt Funktionen ignoriert.:

Wenn MM_ISOTROPIC Modus festgelegt ist, muss eine Anwendung die SetWindowExt -Memberfunktion aufrufen vor dem Aufruf von SetViewportExt.

Übersicht über die CDCMember der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CDC::GetWindowExt, CDC::SetViewportExt, CGröße

Index