CDC::SetMapMode 

virtuelle int SetMapMode ( Int nMapMode );

Rückgabewert

Das vorherige Mappingmodus.

Parameter

nMapMode

Gibt den neue Zuordnungsmodus. Es kann eine der folgenden Werte sein.:

MM_A&NISOTROPICNbsp;  Logische Einheiten werden mit beliebig skalierten Achsen in willkürlichen Einheiten konvertiert. Festlegen der Zuordnungsmodus auf MM_ANISOTROPIC ändert nicht die aktuellen Fenster oder Viewport Einstellungen. Um die Maßeinheiten zu ändern, Ausrichtung und Skalierung, rufen Sie die SetWindowExt und SetViewportExt Memberfunktionen.

Bemerkungen

Legt den Zuordnungsmodus. Der Zuordnungsmodus definiert die Maßeinheit verwendet, um logische Einheiten in Geräteeinheiten konvertieren; Es definiert auch die Ausrichtung des Geräts x- und y-Achsen. GDI verwendet der Zuordnungsmodus logische Koordinaten in die entsprechenden Gerätekoordinaten konvertiert. Der MM_TEXT -Modus kann in Pixeln, wobei entspricht 1 Einheit 1 Pixel. Die physikalische Größe eines Pixels variiert von Gerät zu Gerät.

Die MM_HIENGLISH, MM_HIMETRIC MM_LOENGLISH, MM_LOMETRICund MM_TWIPS Modi eignen sich für Anwendungen, die in physikalisch sinnvolle Einheiten (z.B. inch oder Millimeter) ziehen müssen. Der MM_ISOTROPIC -Modus sorgt für ein Seitenverhältnis von 1:1, was nützlich ist, wenn es wichtig ist, die genaue Form des Bildes zu erhalten. Der MM_ANISOTROPIC -Modus ermöglicht die x- und y-Koordinaten unabhängig angepasst werden.

Übersicht über die CDCMember der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CDC::SetViewportExt, CDC::SetWindowExt, :: SetMapMode

Index