CDC::Pie 

BOOL Pie( int x1, int y1, int x2, int y2, int x3, int y3, int x4, int y4 );

BOOL Pie ( LPCRECT LpRect, Punkt PtStart, Punkt PtEnd );

Rückgabewert

Ungleich NULL, wenn die Funktion erfolgreich ist; andernfalls 0.

Parameter

x 1

Gibt die X-Koordinate von der oberen linken Ecke des umschließenden Rechtecks (in logischen Einheiten).

y1

Gibt die y-Koordinate von der oberen linken Ecke des umschließenden Rechtecks (in logischen Einheiten).

x 2

Gibt die X-Koordinate der unteren rechten Ecke des umschließenden Rechtecks (in logischen Einheiten).

y2

Gibt die y-Koordinate der unteren rechten Ecke des umschließenden Rechtecks (in logischen Einheiten).

x 3

Gibt die X-Koordinate des Anfangspunktes der Bogen (in logischen Einheiten). Dieser Punkt muss nicht genau auf dem Bogen liegen.

y3

Gibt die y-Koordinate des Anfangspunktes der Bogen (in logischen Einheiten). Dieser Punkt muss nicht genau auf dem Bogen liegen.

x 4

Gibt die X-Koordinate des Endpunkts der Bogen (in logischen Einheiten). Dieser Punkt muss nicht genau auf dem Bogen liegen.

y4

Gibt die y-Koordinate des Endpunkts der Bogen (in logischen Einheiten). Dieser Punkt muss nicht genau auf dem Bogen liegen.

lpRect

Gibt das umschließende Rechteck. Sie können entweder ein CRect -Objekt oder ein Zeiger auf eine RECT -Struktur für diesen Parameter übergeben.

ptStart

Gibt den Anfangspunkt des Bogens. Dieser Punkt muss nicht genau auf dem Bogen liegen. Sie können entweder eine POINT -Struktur oder ein CPoint -Objekt für diesen Parameter übergeben.

ptEnd

Gibt den Endpunkt des Bogens. Dieser Punkt muss nicht genau auf dem Bogen liegen. Sie können entweder eine POINT -Struktur oder ein CPoint -Objekt für diesen Parameter übergeben.

Bemerkungen

Zeichnet einen Kreis-förmigen Keil durch Zeichnen eines elliptischen Bogens, dessen Mittelpunkt und zwei Endpunkte von Linien verbunden werden. Das Zentrum des Bogens ist das Zentrum des umschließenden Rechtecks durch X 1, y1, X 2und y2 (oder durch LpRect) angegeben. Die Anfangs- und Endzeichenposition Punkte des Bogens sind von X 3, X 4, y3und y4 (oder durch PtStart und PtEnd) angegeben.

Der Bogen wird mit dem ausgewählten Stift, verschieben entgegen dem Uhrzeigersinn gezeichnet. Zwei zusätzliche Zeilen stammen aus jeder Endpunkt der Bogen Center. Der Kreis-förmiger Bereich wird mit dem aktuellen Pinsel gefüllt. Wenn X 3 X 4 und y3 y4, ist das Ergebnis einer Ellipse mit einer einzigen Zeile von der Mitte der Ellipse zum Punkt (X 3, y3) oder (X 4, y4).

Die Abbildung gezeichnet von dieser Funktion erstreckt sich bis zu aber schließt nicht die rechten und unteren Koordinaten. Dies bedeutet, dass die Höhe der Figur y2 - y1 ist und die Breite der Abbildung X 2 - X 1 ist. Die Breite und die Höhe des umschließenden Rechtecks müssen größer als 2 und kleiner als 32.767 Einheiten sein.

Übersicht über die CDCMember der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CDC::Chord, :: Pie, RECT, POINT, CRect, CPoint

Index