CDC::LPtoDP 

privatevoid LPtoDP ( LPPOINT LpPoints, Int nCount = 1 ) const;

privatevoid LPtoDP ( LPRECT LpRect ) const;

privatevoid LPtoDP ( LPSIZE LpSize ) const;

Parameter

lpPoints

Verweist auf ein Array von Punkten. Jeden Punkt im Array ist eine POINT -Struktur oder ein CPoint -Objekt.

nCount

Die Anzahl der Punkte im array.

lpRect

Verweist auf eine RECT -Struktur oder ein CRect -Objekt. Dieser Parameter ist für den allgemeinen Fall der Zuordnung ein Rechteck aus logischen Gerät Einheiten verwendet.

lpSize

Verweist auf eine SIZE -Struktur oder einem CSize -Objekt.

Bemerkungen

Logische Einheiten konvertiert in Geräteeinheiten. Die Funktion ordnet die Koordinaten jedes Punktes oder Dimensionen einer Größe von GDI die logische Koordinatensystem in ein Gerät-Koordinatensystem. Die Konvertierung ist abhängig von der aktuellen Zuordnungsmodus und die Einstellungen der Herkunft und des Geräts Fenster und Viewport Blöcke.

Die X - und y-Koordinaten der Punkte sind 2-Byte-Ganzzahlen im Bereich-32, 768 bis 32.767. In Fällen wo der Zuordnungsmodus Werte größer als diese Grenzwerte führen würde, setzt das System die Werte bis-32 768 und 32.767, bzw.

Übersicht über die CDCMember der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CDC::DPtoLP, CDC::HIMETRICtoLP, :: LPtoDP, CDC::GetWindowOrg, CDC::GetWindowExt

Index