CDaoRecordView::OnMove

virtual BOOL OnMove (UINT nIDMoveCommand );

Rückgabewert

Ungleich NULL, wenn der Schritt erfolgreich ausgeführt wurde; andernfalls 0, wenn die Verschiebungsanforderung verweigert wurde.

Parameter

nIDMoveCommand

Die folgenden standardmäßigen Befehl ID-Werte:

Bemerkungen

Rufen Sie diese Memberfunktion um zu einem anderen Datensatz im Recordset verschoben und seine Felder in die Steuerelemente der Datensatzansicht angezeigt. Die Standardimplementierung ruft die entsprechende Move-Memberfunktion der CDaoRecordset -Objekts die Datensatzansicht zugeordnet.

Standardmäßig aktualisiert OnMove den aktuellen Datensatz in der Datenquelle, wenn der Benutzer es in die Datensatzansicht geändert hat.

Anwendungs-Assistent erstellt eine Menüressource Erstnachweis, letzten Datensatz, Nächster Datensatz und Vorheriger Datensatz Menü-Elemente. Wenn Sie die Option ursprüngliche Symbolleiste auswählen, erstellt der Anwendungs-Assistent auch eine Symbolleiste mit Schaltflächen entsprechend dieser Befehle.

Wenn Sie hinter dem letzten Datensatz im Recordset verschieben, wird die Datensatzansicht weiterhin den letzten Datensatz angezeigt. Wenn Sie rückwärts hinter dem ersten Datensatz verschieben, weiterhin die Datensatzansicht den ersten Datensatz angezeigt.

Vorsicht&Nbsp;OnMove aufrufen löst eine Ausnahme, wenn das Recordset keine Datensätze enthält. Rufen Sie die entsprechenden Benutzer Schnittstelle Update Handlerfunktion — OnUpdateRecordFirst, OnUpdateRecordLast, OnUpdateRecordNextoder OnUpdateRecordPrev — verschieben, bevor die entsprechende Operation, um festzustellen, ob das Recordset Datensätze enthält. Informationen über die Update-Handler finden Sie unter Überblick: ein Programm, dass unterstützt das Erstellen einer Datenbank im Visual C++ Programmer's Guide.

Übersicht über die CDaoRecordViewMember der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CDaoRecordset::Move

Index