CDaoRecordset::SetLockingMode

void SetLockingMode (BOOL bPessimistic );
Werfen Sie (CDaoException, CMemoryException);

Parameter

bPessimistic

Ein Flag, das angibt, den Typ der Sperre.

Bemerkungen

Rufen Sie diese Memberfunktion um den Typ der Sperre für das Recordset festlegen. Wenn die pessimistische sperren aktiviert ist, ist die 2 K-Seite mit dem Datensatz, den Sie Bearbeiten gesperrt, sobald Sie die Edit -Memberfunktion aufrufen. Die Seite wird entriegelt, beim Aufrufen der Update oder Close -Memberfunktion oder die Vorgänge verschieben oder suchen.

Wenn die optimistische Sperre aktiv ist, ist die 2 K-Seite mit dem Datensatz gesperrt, nur während der Datensatz mit der Update Member-Funktion aktualisiert wird.

Wenn eine Seite gesperrt ist, kann kein anderer Benutzer Datensätze auf der gleichen Seite bearbeiten. Wenn Sie rufen SetLockingMode und übergeben Sie einen Wert ungleich NULL, und ein anderer Benutzer bereits die Seite gesperrt hat, wird eine Ausnahme ausgelöst, wenn Sie Bearbeitenaufrufen. Andere Benutzer können Daten vom gesperrten Seiten lesen.

Wenn Sie SetLockingMode mit einem Nullwert rufen und später Update aufrufen, während die Seite von einem anderen Benutzer gesperrt ist, wird eine Ausnahme ausgelöst. Finden Ihren Datensatz von einem anderen Benutzer vorgenommenen Änderungen (und verlieren Ihre Änderungen), rufen Sie die SetBookmark -Memberfunktion mit dem Lesezeichenwert des aktuellen Datensatzes.

Bei der Arbeit mit ODBC-Datenquellen ist das Sperrverhalten immer optimistisch.

Weitere Informationen zum Aktualisieren von Daten finden Sie im Artikel DAO-Recordset: Recordset-Operationen im Visual C++ Programmer's Guide. Weitere Informationen finden Sie unter die Themen "LockEdits-Eigenschaft", "EditMode-Eigenschaft" und "Sperren Verhalten in Multiuser Anwendungen" in der DAO-Hilfe.

CDaoRecordset ÜbersichtMember der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CDaoRecordset::GetLockingMode

Index