CDaoRecordset::SetFieldValue

void SetFieldV&alue (LPCTSTR LpszNameconst COleVariantamp;varValue );
Werfen Sie (CDaoException, CMemoryException);

void SetFieldV&alue (Int nOrdinalconst COleVariantamp;varValue );
Werfen Sie (CDaoException, CMemoryException);

void SetFieldValue (LPCTSTR LpszName, LPCTSTR LpszValue );

void SetFieldValue (Int nOrdinal, LPCTSTR LpszValue );

Parameter

lpszName

Ein Zeiger auf eine Zeichenfolge mit dem Namen eines Feldes.

varValue

Ein Verweis auf ein COleVariant -Objekt mit dem Wert des Feldes Inhaltsverzeichnis.

nOrdinal

Eine Ganzzahl, die die Ordinalposition des Felds in der Datensatzgruppe Fields-Auflistung (nullbasiert).

lpszValue

Ein Zeiger auf eine Zeichenfolge mit dem Wert des Feldes Inhaltsverzeichnis.

Bemerkungen

Rufen Sie diese Memberfunktion um den Wert eines Felds, die Position oder indem Sie den Wert der Zeichenfolge festgelegt. Verwenden Sie SetFieldValue und GetFieldValue , um Felder dynamisch zur Laufzeit, anstatt statisch Binden von Spalten mithilfe des DoFieldExchange Mechanismus binden.

Beachten Sie, dass, wenn Sie keine UNICODE-Recordset erstellen, Sie müssen entweder eine Form der SetFieldValue , die keinen COleVariant Parameter (eine der letzten beiden Syntaxformen) enthält oder das COleVariant Objekt explizit ANSI deklariert werden muss. Dies kann mithilfe der COleVariant::COleVariant( ) LpszSrc, VtSrc ) Form des Konstruktors mit VtSrc legen Sie auf VT_BSTRT (ANSI) oder mit der COleVariant Funktion SetString( ) LpszSrc, VtSrc ) und VtSrc auf VT_BSTRT festgelegt erfolgen.

Weitere Informationen über Datensatzfeldaustausch Siehe den Artikel DAO Record Field Exchange ((DFX)) und DAO-Recordset: Datensätze dynamisch binden im Visual C++ Programmer's Guide. Weitere Informationen finden Sie unter die Themen "Field-Objekt" und "Value-Eigenschaft" in der DAO-Hilfe.

CDaoRecordset ÜbersichtMember der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CDaoRecordset::GetFieldValue, CDaoRecordset::m_nParams, CDaoRecordset::SetFieldValueNull, COleVariant::COleVariant, COleVariant::SetString

Index