CDaoRecordset::SetFieldDirty

SetFieldDirty void (Void * pv, BOOL bDirty = TRUE);
Werfen Sie (CDaoException, CMemoryException);

Parameter

pv

Die Adresse des einen Felddatenmember im Recordset oder NULLenthält. Wenn NULL, alle Felddatenmember im Recordset gekennzeichnet werden. (C++ NULL ist nicht das gleiche wie Null in der Datenbankterminologie was bedeutet "hat keinen Wert.")

bDirty

TRUE , wenn der Felddatenmember als "(geänderten) schmutzig" gekennzeichnet werden soll. Andernfalls FALSE ist der Felddatenmember als "(unverändert) bereinigen" gekennzeichnet werden.

Bemerkungen

Rufen Sie diese Memberfunktion um einen Felddatenmember des Recordsets geändert oder als unverändert zu kennzeichnen. Kennzeichnung Felder als unverändert stellt sicher, dass das Feld nicht aktualisiert wird.

Die Rahmen-Marken geändert Felddatenmember, um sicherzustellen, dass sie zu dem Datensatz in der Datenquelle von der DAO-Mechanismus Record Field Exchange (DFX) geschrieben werden. Ändern des Werts eines Felds in der Regel setzt das Feld schmutzig automatisch, so dass Sie selten SetFieldDirty selbst aufrufen müssen, aber manchmal möchten Sie sicherstellen, dass die Spalten explizit aktualisiert oder eingefügt, unabhängig davon, welcher Wert im Feld-Datenmember ist. Der DFX-Mechanismus beschäftigt auch die Verwendung von PSEUDO-NULL. Weitere Informationen finden Sie unter CDaoFieldExchange::m_nOperation .

Wenn der Doppelpufferung Mechanismus nicht verwendet wird, wird dann den Wert des Feldes ändern nicht automatisch das Feld als schmutzig festgelegt. In diesem Fall werden es ausdrücklich festlegen Feld als schmutzig. Die Flagge enthalten in M_bCheckCacheForDirtyFields Steuerelemente, diese automatische Feld-Überprüfung.

Wichtig&Nbsp;  Rufen Sie diese Memberfunktion nur nachdem Sie Bearbeiten oder AddNew aufgerufen haben.

Die Verwendung von NULL für das erste Argument der Funktion gilt die Funktion für alle OutputColumns, nicht Params in CDaoFieldExchange. Zum Beispiel der Aufruf

SetFieldDirty (NULL)

nur OutputColumns wird auf NULLfestgelegt werden. Der Wert von Param wird nicht berührt.

Auf einem Paramzu umgehen, müssen Sie die tatsächliche Adresse der einzelnen Param angeben an, wie z. B. arbeiten möchten:

SetFieldDirty (&Amp; M_strParam)

Dies bedeutet, dass Sie nicht alle ParamsNULLfestlegen können, wie Sie mit OutputColumns können .

SetFieldDirty wird über DoFieldExchange implementiert.

Weitere Informationen über Datensatzfeldaustausch Siehe den Artikel DAO Record Field Exchange ((DFX)) und DAO-Recordset: Datensätze dynamisch binden im Visual C++ Programmer's Guide.

CDaoRecordset ÜbersichtMember der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CDaoRecordset::SetFieldNull, CDaoRecordset::SetFieldValue

Index