CDaoRecordset::FindFirst

BOOL FindFirst (LPCTSTR LpszFilter);
Werfen Sie (CDaoException, CMemoryException);

Rückgabewert

Ungleich NULL, wenn übereinstimmende Datensätze gefunden werden, sonst 0.

Parameter

lpszFilter

Ein String-Ausdruck (wie die WHERE -Klausel in einer SQL­Anweisung ohne das Wort wo) verwendet, um den Datensatz zu finden.

Bemerkungen

Rufen Sie diese Memberfunktion um den ersten Datensatz suchen, der eine angegebene Bedingung entspricht. Die FindFirst -Member-Funktion beginnt die Suche vom Anfang des Recordsets und sucht bis zum Ende des Recordset-Objekts.

Wenn Sie alle Datensätze in Ihrer Suche (nicht nur diejenigen, die eine bestimmte Bedingung erfüllen) eine der Move-Operationen verwenden, um von Datensatz zu Datensatz wechseln einschließen möchten. Um einen Datensatz in einem Recordset vom Typ Tabelle zu suchen, rufen Sie die Memberfunktion Seek.

Wenn ein Datensatz den Suchkriterien nicht gefunden wird, der aktuelle Datensatzzeiger ist unbestimmt und FindFirst gibt 0 (null) zurück. Wenn das Recordset mehr als einen Datensatz, die den Kriterien entspricht enthält, FindFirst sucht das erste Vorkommen, sucht FindNext das nächste Vorkommen usw.

Vorsicht&Nbsp;  Wenn Sie den aktuellen Datensatz bearbeiten, müssen Sie die Änderungen speichern, indem Sie die Update -Memberfunktion aufrufen, bevor Sie zu einem anderen Datensatz wechseln. Wenn Sie zu einem anderen Datensatz verschieben, ohne zu aktualisieren, gehen Ihre Änderungen verloren ohne Warnung.

Die Memberfunktionen finden suchen, von der Position und in der Richtung, in der folgenden Tabelle angegeben:

Operationen finden Beginnen Suchrichtung
FindFirst Anfang des Recordsets Ende des recordset
FindLast Ende des recordset Anfang des Recordsets
FindNext Aktueller Datensatz Ende des recordset
FindPrevious Aktueller Datensatz Anfang des Recordsets

Wichtig&Nbsp;  Beim Aufruf von FindLastfüllt das Microsoft Jet-Datenbankmodul das Recordset vollständig vor Beginn der Suche, wenn dies nicht bereits getan hat. Die erste Suche dauert möglicherweise länger als anschließende Suche.

Mithilfe einer der Vorgänge finden ist nicht identisch mit dem Aufruf der MoveFirst oder MoveNext, jedoch macht einfach den ersten oder nächsten Datensatz aktuelle ohne Angabe einer Bedingung. Sie können einen Suchvorgang mit ein Verschiebevorgang folgen.

Beachten Sie die folgenden im Auge, wenn die Suchvorgänge verwenden:

Weitere Informationen zum Suchen von Datensätzen, finden Sie im Artikel DAO-Recordset: Recordset-Navigation im Visual C++ Programmer's Guide. Weitere Informationen finden Sie im Thema "FindFirst, FindLast, FindNext, FindPrevious-Methoden" in der DAO-Hilfe.

CDaoRecordset ÜbersichtMember der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CDaoRecordset::Find, CDaoRecordset::FindLast, CDaoRecordset::FindNext, CDaoRecordset::FindPrev

Index