CDaoDatabase::Open

virtuelle void Open (LPCTSTR LpszName, BOOL bExclusive = FALSE, BOOL bReadOnly = FALSE, LPCTSTR LpszConnect = _T(""));
Werfen Sie (CDaoException, CMemoryException);

Parameter

lpszName

Ein Zeichenfolgenausdruck, der den Namen eines vorhandenen Microsoft Jet (.Datenbankdatei von MDB). Wenn der Dateiname eine Erweiterung aufweist, ist es erforderlich. Wenn Ihr Netzwerk die Uniform naming Convention (UNC) unterstützt, können Sie auch einen Netzwerkpfad, z. B. "\\\\MYSERVER\\MYSHARE\\MYDIR\\MYDB. angeben.MDB". (Doppelte Backslashes sind in Zeichenfolgenliteralen erforderlich, da "\" die C++-Escape-Zeichen.)

Einige Überlegungen gelten beim LpszNameverwenden. Wenn es:

bExclusive

Ein boolescher Wert, der TRUE ist, wenn die Datenbank für exklusiven Zugriff (nicht freigegeben) und FALSE geöffnet werden, wenn die Datenbank für gemeinsamen Zugriff geöffnet werden. Wenn Sie dieses Argument weglassen, wird die Datenbank für gemeinsamen Zugriff geöffnet.

bReadOnly

Ein boolescher Wert, der TRUE ist, wenn die Datenbank für schreibgeschützten Zugriff und FALSE geöffnet werden, wenn die Datenbank für Lese-/Schreibzugriff geöffnet werden. Wenn Sie dieses Argument weglassen, wird die Datenbank für Lese-/Schreibzugriff geöffnet. Alle abhängigen Recordsets erben dieses Attribut.

lpszConnect

Ein Zeichenfolgenausdruck für das Öffnen der Datenbank. Diese Zeichenfolge stellt die ODBC Verbindung Argumente. Sie müssen die exklusiv und nur-Lese-Argumente für eine Quellzeichenfolge bereitstellen angeben. Syntax finden Sie im Thema "Connect-Eigenschaft" in der DAO-Hilfe. Wenn die Datenbank eine Microsoft Jet-Datenbank (.MDB), diese Zeichenfolge ist leer (""). Die Syntax für den Standardwert — _T("") — ermöglicht Portabilität für Unicode sowie ANSI-builds der Anwendung.

Bemerkungen

Rufen Sie diese Memberfunktion um ein neu konstruierten CDaoDatabase -Objekt zu initialisieren, das eine vorhandene Datenbank darstellt. Öffnen ordnet die Datenbank das zugrunde liegende DAO-Objekt. Das Database-Objekt können Sie um Recordsets, Tabledef oder Querydef-Objekte zu konstruieren, bis es initialisiert ist. Open fügt das Database-Objekt an den zugeordneten Arbeitsbereich Databases-Auflistung.

Verwenden Sie die Parameter wie folgt:

Weitere Informationen finden Sie im Thema "OpenDatabase-Methode" in der DAO-Hilfe.

Wichtig&Nbsp;  Für eine bessere Performance beim Zugriff auf externe Datenbanken, ISAM-Datenbanken und ODBC-Datenquellen, einschließlich es wird empfohlen, dass Sie externen Datenbanktabellen an eine Microsoft Jet-Datenbankmoduls anfügen (.MDB) anstatt eine direkte Verbindung zu der Datenquelle.

Es ist möglich für einen Verbindungsversuch zu einem Timeout, wenn beispielsweise der DBMS-Host nicht verfügbar ist. Wenn der Verbindungsversuch fehlschlägt, löst eine Ausnahme des Typs CDaoException Open.

Die restlichen Anmerkungen gelten nur für ODBC-Datenbanken:

Wenn die Datenbank eine ODBC-Datenbank und die Parameter in der Ausschreibung nicht genügend Informationen enthalten, um die Verbindung herzustellen, Dialogfeld der ODBC-Treiber ein die erforderliche Informationen vom Benutzer zu erhalten. Wenn Sie Openaufrufen, Ihre Verbindungszeichenfolge, LpszConnect, privat gespeichert ist und sich durch Aufrufen der Memberfunktion GetConnect verfügbar.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihr eigenes Dialogfeld öffnen, bevor Sie Öffnen aufrufen , um Informationen vom Benutzer, z. B. ein Kennwort, dann die Verbindungszeichenfolge, die Sie, um zu öffnen übergeben, dass Informationen hinzufügen. Oder möchten Sie möglicherweise die Verbindungszeichenfolge zu speichern, die Sie (vielleicht in der Windows-Registrierung) übergeben, sodass Sie es das nächste Mal wiederverwenden können, das Ihre Anwendung auf ein CDaoDatabase -Objekt offen aufruft.

Sie können auch die Verbindungszeichenfolge für mehrere Ebenen von Login-Autorisierung (jeweils für ein anderes CDaoDatabase -Objekt) oder zu anderen datenbankspezifischen Informationen vermitteln.

Weitere Informationen über Verbindungszeichenfolgen Sie, finden Sie im Thema "Connect-Eigenschaft" in der DAO-Hilfe.

CDaoDatabase ÜbersichtMember der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CDatabase::CDatabase, CDatabase::Close

Index