CBitmap::CreateBitmapIndirect

BOOL CreateBitmapIndirect ( LPBITMAP LpBitmap );

Rückgabewert

Ungleich NULL, wenn erfolgreich; andernfalls 0.

Parameter

lpBitmap

Verweist auf eine BITMAP -Struktur, die Informationen über die Bitmap enthält.

Bemerkungen

Initialisiert eine Bitmap, die die Breite, Höhe und Bit-Muster (wenn eins angegeben wird) in der Struktur, auf die LpBitmapgegeben hat. Obwohl eine Bitmap nicht direkt für ein Anzeigegerät ausgewählt werden kann, können Sie mithilfe von CDC::SelectObject als die aktuellen Bitmap für ein Speicher-Gerätekontext ausgewählt und auf jedem kompatiblen Gerätekontext mithilfe der CDC::BitBlt oder CDC::StretchBlt Funktion kopiert. (Die CDC::PatBlt -Funktion kann direkt auf den Bildschirm-Gerätekontext die Bitmap für den aktuellen Pinsel kopieren.)

Wenn die BITMAP -Struktur, auf die der LpBitmap -Parameter ausgefüllt wurde mithilfe der GetObject -Funktion, die Bits der Bitmap sind nicht angegeben und die Bitmap ist nicht initialisiert. Um die Bitmap zu initialisieren, kann eine Anwendung eine Funktion wie CDC::BitBlt oder :: SetDIBits kopieren Sie die Bits aus dem Bitmap identifiziert durch den ersten Parameter der CGdiObject::GetObject für die Bitmap erstellt von CreateBitmapIndirect.

Wenn Sie fertig sind mit dem CBitmap Objekt mit CreateBitmapIndirect -Funktion erstellt, zuerst wählen Sie das Bitmap von den Gerätekontext, dann löschen Sie das Objekt CBitmap.

CBitmap ÜbersichtMember der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CDC::SelectObject, CDC::BitBlt, CGdiObject::DeleteObject, CGdiObject::GetObject, :: CreateBitmapIndirect

Index