CAsyncSocket::Bind

BOOLBinden (UINTnSocketPort,LPCTSTRLpszSocketAddressNULL=);

BOOLBinden()constSOCKADDR *LpSockAddr,IntnSockAddrLen);

Rückgabewert

Ungleich NULL, wenn die Funktion erfolgreich ist; Ansonsten können 0 und einem bestimmten Fehlercode durch einen Aufruf der GetLastErrorabgerufen werden. Wenden Sie die folgenden Fehler auf dieser Member-Funktion:

Parameter

nSocketPort

Der Port, der Socket-Anwendung kennzeichnet.

lpszSocketAddress

Die Netzwerk-Adresse, eine punktierte Zahl wie z. B. "128.56.22.8".

lpSockAddr

Ein Zeiger auf eine SOCKADDR -Struktur, die Adresse enthält zuweisen zu diesem socket.

nSockAddrLen

Die Länge der Adresse in LpSockAddr in Byte.

Bemerkungen

Rufen Sie diese Memberfunktion um den Sockel eine lokale Adresse zuordnen. Diese Routine wird auf einem unverbundenen Datagramm oder Stream Socket, bevor nachfolgende Aufrufe von Connect oder hören verwendet. Bevor sie Verbindungsanforderungen annehmen kann, muss ein Serversocket wählen Sie eine Port-Nummer und machen sie bekannt, dass Windows Sockets durch Aufrufen von binden. Binden legt der local Association (Host-Adresse/Port-Nummer) des Sockels durch eine unbenannte Socket einen lokalen Namen zuweisen.

CAsyncSocket Übersicht |nbsp; Member der Klasse | Hierarchiediagramm

Siehe auch&Nbsp;CAsyncSocket::Connect, CAsyncSocket::Listen, CAsyncSocket::GetSockName, CAsyncSocket::SetSockOpt, CAsyncSocket::Create

Index